15.07.14 16:15

B7-Sperrung: Der "neue" Weg zur Uni

Seit Montag, 21. Juli, ist die B7 im Bereich Döppersberg vollständig gesperrt. Der Busbahnhof am Hauptbahnhof wird von den Bussen der Wuppertaler Stadtwerke (WSW) nicht mehr angefahren. Der Busverkehr in Elberfeld ist auf vier "Haupthaltestellen" verlagert.

Neuer Start- und Endpunkt der E-Busse zum Campus Grifflenberg und Campus Freudenberg ist die neu eingerichtete Haltestelle "Ohligsmühle (Hbf)" auf der B7. Einen zusätzlichen Halt gibt es an der "Historischen Stadthalle (Hbf)".

Auch die weiteren Linien Richtung Uni (615, 645, 603 und 625) fahren über die neue Haltestelle Ohligsmühle (oder starten dort), dann geht es – wie auch für die E-Busse – weiter über die Südstraße, vorbei an der Schwimmoper, zur Historischen Stadthalle. Ab dort fahren die Busse regulär weiter.

Alle Infos zu den Buslinien und ihren neuen Fahrwegen unter doeppersberg.wsw-mobil.de.