19.04.17 12:24

„Gebt mir Rossinische Musik! – Machen wir, Herr Schopenhauer!“
Musikpädagogen der Bergischen Universität präsentieren Konzert

Zu einem musikalischen Rossini-Abend unter Leitung von Hans-Werner Boresch laden die Musikpädagogen der Bergischen Universität Wuppertal ein. Die Veranstaltung „Gebt mir Rossinische Musik! – Machen wir, Herr Schopenhauer!“ findet am Freitag, 28. April, um 20 Uhr im Musiksaal auf dem Campus Grifflenberg statt.

Der Italiener Gioachino Rossini (1792-1868) war schon zu seinen Lebzeiten einer der am meisten bewunderten, aber auch am meisten angegriffenen Komponisten. Die Wuppertaler Musikpädagogen – Lehrende und Studierende – präsentieren weltweit bekannte und auch eher unbekannte Werke aus verschiedenen Schaffensperioden, Weltliches und Geistliches, Instrumental- und Vokalkompositionen für Solostimmen und für Chor.

Die musikalischen Darbietungen werden kommentiert und konfrontiert mit Bildern, kurzen Filmen und Texten (u.a. von Heinrich Heine, Honoré de Balzac und Arthur Schopenhauer), gelesen von Friederike Becht (Schauspielhaus Bochum).

Kartenvorbestellungen ab sofort unter www.wuppertal-live.de oder bei Uwe Blass, Wissenschaftstransferstelle (Telefon 0202/439-2346, E-Mail blass{at}uni-wuppertal.de). Karten gibt es außerdem im Vorverkauf bei Wuppertal Touristik (Kirchstraße 16). Vorverkauf 8 Euro, ermäßigt 6 Euro, Abendkasse 11 Euro, ermäßigt 8 Euro.

Termin: 28.04., 20 Uhr; Ort: Bergische Universität, Gaußstr. 20, Musiksaal (Gebäude M, Ebene 09)