Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Lebensmittelchemiker Norbert Dillhage seit 25 Jahren an der Bergischen Uni

Morgen, 1. Februar, möchte Dr. Norbert Dillhage, Lebensmittelchemiker an der Bergischen Universität Wuppertal, Schülerinnen und Schüler auf der Messe „Einstieg ABI“ in Köln für den Studiengang Lebensmittelchemie begeistern. Vor genau 25 Jahren, am 1. Februar 1988, begann Norbert Dillhage seine Arbeit als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Bergischen Universität.

Klick auf das Foto: Größere Version
Foto Friederike von Heyden

„Seither ist er eine Seele des Faches“, sagt Prof. Dr. Michael Petz, ebenfalls seit 1988 Lebensmittelchemiker an der Bergischen Uni. „Norbert Dillhage hat jeden Absolventen in so engagierter und persönlicher Weise in Seminaren und den Praktika betreut, dass diese noch über Jahrzehnte hinweg gerne den Kontakt zu ihm halten und er so eine Art Alumni-Netzwerk der Wuppertaler Lebensmittelchemie aufgebaut hat“.

In der Fachwelt viel beachtet, ist die von Dr. Dillhage verfasste „Fundstellenliste Lebensmittelrecht“. Dieses als Loseblattsammlung erscheinende Nachschlagewerk wird von ihm seit über 20 Jahren kontinuierlich aktualisiert.

Lebensmittelchemie wird in NRW außer in Wuppertal nur noch in Bonn und Münster angeboten. An allen drei Standorten ist das Fach zulassungsbeschränkt und unterliegt einer einheitlichen staatlichen Ausbildungs- und Prüfungsverordnung.

www.lebchem.uni-wuppertal.de