Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Andreas Kalweit ist neuer Professor für Industrial Design

Andreas Kalweit (44) ist als Professor für Manufacturing & Material Science an die Bergische Universität berufen worden. Zuvor hatte er teilweise die Professur für Konzeption und Entwurf in Wuppertal vertreten. Seit 2006 hatte er regelmäßige Lehraufträge im Fachgebiet Industrial Design, darunter Veranstaltungen zur Konstruktionslehre und Konstruktionstechnik.

Prof. Andreas Kalweit
Klick auf das Foto: Größere Version

Der gelernte Betriebsschlosser studierte Maschinenbau an der Fachhochschule Niederrhein und Industrial Design an der Universität Duisburg-Essen. Im Anschluss arbeitete Andreas Kalweit als freiberuflicher Ingenieur und Designer u.a. bei Lengyel Design in Essen. 1998 gründete er mit einem Partner die Designagentur „UNITEDDESIGNWORKERS“. Für das Klappbett-System „froli“ erhielt die Agentur 2006 den red dot Design Award. Seit 2010 ist Andreas Kalweit Inhaber der Niederrheinischen Formenfabrik Janssen & Sohn in Krefeld, die er als Ingenieur und Designer auch berät.

Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte von Prof. Kalweit an der Bergischen Universität liegen in der Konstruktionstechnik und -systematik des Designs. „Manufacturing & Material Science im Industrial Design ist als Schnittstelle zu den Ingenieurwissenschaften eine wichtige und notwendige Ergänzung zu den bestehenden Lehrinhalten. Durch die neu eingerichtete Professur ist die Vermittlung von Ingenieurwissenschaften erstmals direkt im Fachgebiet Industrial Design verankert und muss nicht mehr von externen Fachbereichen angefordert werden“, so Kalweit.

Kontakt:
Prof. Andreas Kalweit
Fachbereich Design und Kunst
Telefon 0202/439-5164
E-Mail kalweit{at}uni-wuppertal.de