Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Von Brahms bis Bond – Die Reihe UNI KONZERT im Sommer 2013

„Ein einziger schöner Klang ist schöner als langes Gerede“, formulierte der französische Moralist und Essayist Joseph Joubert im frühen 19. Jahrhundert. Auf insgesamt sechs außergewöhnliche Klangabende unterschiedlichster Stile setzt die Gesellschaft der Freunde der Bergischen Universität (GFBU) in ihrer Reihe UNI KONZERT im kommenden Sommersemester.

"Es dichtet in mir": Am 24. April
im Musiksaal auf dem Campus Grifflenberg.

Den Auftakt macht am Donnerstag, 11. April, das Trio Miranda Harding (Cello), Franziska Hölscher (Violine) und Ng Chong Lim (Flügel). Die drei Ausnahmemusiker gastieren in der Pauluskirche in Unterbarmen mit Werken von Robert Schumann, Maurice Ravel und Johannes Brahms. Der Eintritt für das Konzert ist frei.

Knapp zwei Wochen später, am Mittwoch, 24. April, stellen Studierende und Lehrende des Fachs Musikpädagogik im Musiksaal an der Gaußstraße ihre aktuelle Else-Lasker-Schüler-Produktion vor. Unter dem Titel „Es dichtet in mir“ interpretieren sie musikalisch – in Gedichten und Textauszügen – die schillernde Persönlichkeit der berühmten Wuppertaler Dichterin.

„Dreiklang“ ist Titel der aktuellen CD von Anna Katharina, „Teufelsgeigerin“ aus Süddeutschland und Mitglied der Mittelalter-Folk-Rock-Band Schandmaul. Am Freitag, 24. Mai, tritt sie mit ihren Musikerkollegen Philipp Renz (Schlagzeug & Percussion) und Michael Ende (Bass) im Live Club Barmen auf. „Dreiklang“ besticht durch die außerordentliche Spielfreude des Trios. Faszinierende Harmonien und eine vielfarbige Instrumentierung nehmen den Zuhörer mit auf eine musikalische Reise von Bayern bis Südamerika.

Mit einer furiosen Tango-Performance kommt das „DUO diagonal“ am Mittwoch, 19. Juni, in die CityKirche. Das Duo – eines der ersten professionellen Tango-Ensembles der neuen europäischen Tango-Renaissance – präsentiert im Rahmen der Reihe UNI KONZERT sowohl den Konzert-Tango als auch den tanzbaren Tango.

Sommerkonzert von UNI Chor und Orchester am 3. Juli in der Christuskirche.

Auf dem Programm des Sommerkonzerts von UNI Chor und Orchesters unter Leitung von Christoph Spengler stehen u.a. die Carmen-Suite, mit unvergesslichen Melodien aus der Oper von George Bizet, ein James Bond-Medley sowie „Highlights from Jurassic Park“ von John Williams, einem der weltweit bekanntesten und erfolgreichsten Filmkomponisten. Das Konzert findet am Mittwoch, 3. Juli, in der Christuskirche statt.

Zum Semesterabschlusskonzert am Mittwoch, 10. Juli, gastiert das Duo „Bardic“ mit Celtic Folk in der CityKirche. Abseits aller Klischees lassen Sarah-Jane Himmelsbach und Eddie Arndt in ihrer Musik die Melodien und Lieder Irlands sowie Schottlands zum Teil im völlig neuen Gewand erklingen. Dabei setzen sie weniger auf altbekannte Gassenhauer, sondern auf eine vielfältige Auswahl keltischer Lieder.

Alle Konzerte beginnen um 20 Uhr. Kartenvorbestellungen ab sofort bei Uwe Blass, Wissenschaftstransferstelle, unter 0202/439-2346 oder blass@uni-wupertal.de.

Vorverkauf Bücher Köndgen@uni, Infozentrum Döppersberg; Vorverkauf 6,50 Euro, ermäßigt 4,50 Euro; Abendkasse 9,50 Euro, ermäßigt 6,50 Euro. Das Konzert „Dreiklang“ im Live Club Barmen kostet im Vorverkauf 8 Euro und an der Abendkasse 12 Euro.

www.uni-wuppertal.de/service/veranstaltungen/uni-konzerte/