Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Neue Veranstaltungsreihe „Kolloquium Maschinenbau“ gestartet

„Mechanische Entwässerung von Rechengut in Theorie und Praxis“ ist Thema des Kolloquiums Maschinenbau, das am 19. Juni, 17 Uhr, an der Bergischen Universität Wuppertal stattfindet. Ziel der neuen Veranstaltungsreihe „Kolloquium Maschinenbau“ ist es, Vorträge aus der Wissenschaft mit Vorträgen aus der Praxis zu kombinieren.

Dipl.-Ing. Ralf Theiß während seines Vortrags beim Kolloquium Maschinenbau.
Foto Institut für Sicherungssysteme

Am Mittwoch startete das Kolloquium am Institut für Sicherungssysteme in Velbert mit dem Vortrag „Ansatz zur personalisierten und zielgerichteten Bereitstellung von Informationen in der Produktentwicklung“. Referent war Dipl.-Ing. Ralf Theiß, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sicherungssysteme. Im Anschluss daran sprach Arne Schwerdtfeger, Leiter Industrial Engineering bei der C. Ed. Schulte GmbH Zylinderschlossfabrik aus Velbert, über „Management by walking around – Erfolgreiche Umsetzung von Shopfloor-Management oder Ergänzung ganzheitlicher Produktionssysteme durch Führen vor Ort“.

Die Besucher der Veranstaltung in Velbert – Professoren, Studierende, Vertreter regionaler Unternehmen und interessierte Bürger – zeigten großes Interesse an den beiden Vorträgen, beteiligten sich engagiert an der sich anschließenden Diskussion und informierten sich über Forschungsprojekte sowie die Ausstattung des Instituts für Sicherungssysteme.

www.iss.uni-wuppertal.de
www.mbau.uni-wuppertal.de