Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Uni-Start-up lädt zum Netzwerkfrühstück ein

Die TFI GmbH, ein aus der Bergischen Universität herausgegründetes Start-up, lädt Unternehmen der Region am Donnerstag, 25. Juli, ab 7.45 Uhr zu einem Netzwerkfrühstück mit Impulsvortrag in die Schokoladenfabrik in Wuppertal ein. Thema des Vortrages: „So vermeiden Sie mit nachhaltiger Suchmaschinenoptimierung externe Recruiting-Kosten!“.

Anmeldungen sind ab sofort unter www.talention.com/fruhstuck möglich.

2011 gründete sich aus der Uni Wuppertal heraus die TFI GmbH. Die Geschäftsführer Christian Ternai und Steffen Braun lernten sich am Lehrstuhl für Gründung, Unternehmensentwicklung und Innovation (Schumpeter School of Business and Economics) kennen. Dort studierten beide den Masterstudiengang Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt Gründung, Unternehmensentwicklung und Innovation, legten ihr Studium aber für die Unternehmensgründung auf Eis. Ihr Start-up wurde von der Existenzgründungsinitiative bizeps der Bergischen Uni unterstützt.

TFI ist ein Software-Beratungsunternehmen, das sich auf den Wissenstransfer von E-Recruiting- und Personalmarketing-Prozessen spezialisiert hat. Ansässig ist das Unternehmen im Technologiezentrum W-tec, es beschäftigt mittlerweile acht Mitarbeiter und zählt bereits viele große Wuppertaler Unternehmen und internationale Marken zu seinen Kunden.

Die Gründungsinitiative bizeps ist ein Kompetenznetzwerk der Bergischen Region und zentrale Anlaufstelle für Gründer aus der Bergischen Universität. Der bizeps-Gründungsservice bietet Studierenden, Wissenschaftlern und Absolventen eine kostenfreie Erstberatung.

www.bizeps.de
www.tfi.de

Termin: 25.07., ab 7.45 Uhr; Ort: Schokoladenfabrik, Obergrünewalder Straße 8a, 42103 Wuppertal.

Kontakt:
Carolin Herrmann
TFI GmbH
Telefon 0202/261575-31
E-Mail herrmann{at}tfi.de