Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

„Macht“ – Sozialwissenschaftliches Kolloquium

Das Sozialwissenschaftliche Kolloquium der Bergischen Universität Wuppertal im Wintersemester beschäftigt sich mit Ausmaß und Wirkung von Macht in der Gesellschaft an prominenten Beispielen, wie etwa dem Populismus, dem Fundamentalismus sowie im Rahmen der Wirtschaft. Die Gemeinschaftsveranstaltung von Soziologie und Politikwissenschaft wird organisiert von Politikwissenschaftlerin Prof. Dr. Maria Behrens und dem Soziologen Prof. Dr. Peter Imbusch. Unter dem Titel „Macht“ werden aktuelle tagespolitische Themen und gesellschaftlich relevante Fragen diskutiert. Zum Auftakt spricht Prof. Imbusch am kommenden Montag, 28. Oktober, um 16 Uhr über „Macht – ein Gefühl zwischen Verteufelung und Verharmlosung?“. Veranstaltungsort: Campus Grifflenberg, Gebäude O, Ebene 13, Raum 21.

Außerdem als Redner zu Gast: Am 11. November Prof. Dr. Karin Priester (Uni Münster) zum Thema „Die Macht des Populismus“; am 2. Dezember Prof. Dr. Heinrich Schäfer (Uni Bielefeld) zu „Religion – Macht – Fundamentalismus?“ und am 16. Dezember Dr. Michael Frhr. Truchseß (Arbeitskreis Evangelischer Unternehmer in Deutschland) mit dem Thema „Die Macht der Wirtschaft – Die Macht des Geldes“.

Im neuen Jahr am 13. Januar fragt Prof. Dr. Michael Nollert (Universität Freiburg/Schweiz) „Die ‚Global Capitalist Class‘– neues Machtzentrum der Weltwirtschaft?“ und zum Abschluss des Kolloquiums hält Dr. Peter Wahl (Nichtregierungsorganisation Weed in Berlin) am 27. Januar einen Vortrag über „Macht und Widerstand in der globalen Welt“.

Termin: montags, 16 Uhr; Ort: Bergische Universität Wuppertal, Campus Grifflenberg, Gaußstr. 20, Gebäude O, Ebene 13, Raum 21.

Kontakt:
Prof. Dr. Maria Behrens
Telefon 0202/439-2769, E-Mail mbehrens{at}uni-wuppertal.de

Prof. Dr. Peter Imbusch
Telefon 0202/439-2170, E-Mail pimbusch{at}uni-wuppertal.de