Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Transformation – Ringvorlesung im Wintersemester

„Transformation zwischen Kapitalismuskritik und grünem Wachstum“ ist Titel des ersten Tandem-Vortrags im Rahmen der Ringvorlesung des Zentrums für Transformationsforschung und Nachhaltigkeit (TransZent) am kommenden Dienstag, 10. Dezember. Referenten um 18 Uhr sind Prof. Dr. Smail Rapic, Philosoph an der Bergischen Universität, und der Wirtschaftswissenschaftler Prof. Dr. Uwe Schneidewind, Präsident des Wuppertal Instituts. Die Veranstaltung findet statt auf dem Campus Grifflenberg, Hörsaal 13 (Gebäude L, Ebene 09), Gaußstr. 20.

Bei der nächsten Vorlesung am 7. Januar beschäftigen sich Bauingenieur Prof. Dr. Bert Leerkamp und Politikwissenschaftler Prof. Dr. Hans J. Lietzmann mit dem Thema „Transformation in der Stadt – Bürger und Planer in den urbanen Zentren“ (18 Uhr, Campus Grifflenberg, Hörsaal 23, Gebäude S, Ebene 08).

Über „Natur als Ware – Die Bedeutung ‚natürlicher‘ Ressourcen im Transformationsprozess“ sprechen Politikwissenschaftlerin Prof. Dr. Maria Behrens und Biologin Prof. Dr. Gertrud Lohaus am 21. Januar, 18 Uhr, ebenfalls in Hörsaal 23.

Industrial Designerin Prof. Dr. Brigitte Wolf und Elektrotechniker Prof. Dr.-Ing. Markus Zdrallek diskutieren am 4. Februar das Thema „Transformation konkret: Vom Ressourcenverzehr zur Nachhaltigkeit in Produktdesign und Energieversorgung“ (18 Uhr, Hörsaal 23).

„TransZent“ ist ein gemeinsames Forschungszentrum der Bergischen Universität und des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt, Energie.

Termin: 10.12., 18 Uhr, Hörsaal 13 (Bergische Universität, Campus Grifflenberg, Gaußstr. 20, Gebäude L, Ebene 09); ab 7.1., alle 14 Tage, 18 Uhr, Hörsaal 23 (Bergische Universität, Campus Grifflenberg, Gaußstr. 20, Gebäude S, Ebene 08)