Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Prof. Lambert T. Koch als Rektor der Bergischen Universität bestätigt

Der Senat der Bergischen Universität Wuppertal hat heute Professor Dr. Lambert T. Koch als Rektor für weitere vier Jahre einstimmig im Amt bestätigt. Der 48-jährige Wirtschaftswissenschaftler, der seit 2008 an der Spitze der Hochschule steht, war am 28. November vom Hochschulrat ebenfalls einstimmig wiedergewählt worden. Die neue Amtszeit beginnt im Sommer 2014.

Porträt Rektor Koch
Rektor
Prof. Dr. Lambert T. Koch
Foto Maren Wandersleben

Ebenfalls durch den Senat bestätigt wurde die einstimmige Wahl der vier Prorektoren: Der Mathematiker Prof. Dr. Andreas Frommer bleibt Prorektor für Studium und Lehre, der Germanist Prof. Dr. Michael Scheffel Prorektor für Forschung, Drittmittel und Graduiertenförderung. Neu im Rektorat sind die Sicherheitstechnikerin Prof. Dr.-Ing. Anke Kahl als Prorektorin für Planung, Finanzen und Transfer sowie die Bildungsforscherin Prof. Dr. Cornelia Gräsel als Prorektorin für Internationales und Diversität. Im Sommer 2014 treten sie die Nachfolge an von Medienökonom Prof. Dr. Heinz-Reiner Treichel (bereits seit 2003 Prorektor an der Bergischen Universität, zuletzt als Prorektor für Finanzen, Planung und Information) sowie der Ingenieurwissenschaftlerin Prof. Dr.-Ing. Petra Winzer (Prorektorin für Transfer und Internationales).

Dr. Cornelia Gräsel (47) kam 2004 von der Universität des Saarlandes und ist seitdem Professorin für Lehr,- Lern- und Unterrichtsforschung in Wuppertal sowie seit 2010 Vorsitzende des Instituts für Bildungsforschung in der School of Education der Bergischen Universität. Dr.-Ing. Anke Kahl (44) kam 1997 von der Technischen Universität Dresden an die Bergische Universität. Als Professorin für Sicherheitstechnik/Arbeitssicherheit war sie bislang stellvertretende Leiterin der Abteilung Sicherheitstechnik im Fachbereich Architektur, Bauingenieurwesen, Maschinenbau, Sicherheitstechnik der Universität.

Rektor Prof. Koch dankte seinem bisherigen Rektoratsteam für die überaus vertrauensvolle Zusammenarbeit und den einzelnen Mitgliedern für ihren herausragenden Einsatz im Dienste der Bergischen Universität. Zugleich verlieh er der Hoffnung Ausdruck, dass es der neuen Hochschulleitung in enger Kooperation mit Senat und Hochschulrat gelingen werde, die Universität auch weiterhin auf ihrem erfolgreichen Kurs zu halten.