Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Ehemalige Mitarbeiterin schenkt Uni ein Porträt von Gründungsrektor Gruenter

Das Universitätsarchiv der Bergischen Universität Wuppertal ist um ein Unikat reicher: Die Germanistin und Kunsthistorikerin Dr. Monika Lengelsen überreichte gestern der Uni ein Porträt des Gründungsrektors Prof. Dr. Dr.h.c. Rainer Gruenter (1918-1993). Sie selbst hatte es als persönliches Geschenk von Gruenter erhalten.

Universitätsarchivar Dr. Joachim Studberg, Dr. Monika Lengelsen und Historiker Prof. Dr. Gerrit Walther (v.l.n.r.) mit dem Porträt des Gründungsrektors Prof. Dr. Dr.h.c. Rainer Gruenter.
Foto Eva Noll

Als Teil der Kunstsammlung wird dieses 1978 vom Wuppertaler Grafikdesign-Professor Gerd Aretz (1930-2009) angefertigte Bild im Archiv gesichert, ebenso wie die Aufzeichnung der Erinnerungen Dr. Lengelsens an die ersten Aufbaujahre der damaligen Gesamthochschule Wuppertal.

Dr. Monika Lengelsen war seit Anfang 1973, zunächst als „rechte Hand“ von Prof. Gruenter, an der Bergischen Universität tätig. Mit Lehraufträgen blieb sie der Hochschule bis 2011 als Dozentin verbunden. Die Schenkung erfolgte im Rahmen eines Interviews mit Prof. Dr. Gerrit Walther (Fachgebiet Neuere Geschichte) und Dr. Joachim Studberg (Universitätsarchiv) über die Anfänge der Hochschule.