Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Kooperationsprojekt von Prof. Zdrallek gewinnt MAINTAINER-Award 2014

Das Kooperationsprojekt „Realitätsgerechte Zustandsbewertung für Verteilnetze“ von Dr.-Ing. Markus Zdrallek, Professor für Elektrische Energieversorgungstechnik an der Bergischen Universität Wuppertal, und der SAG GmbH wurde mit dem „MAINTAINER-Award 2014“ in der Kategorie Dienstleister ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand Mitte März im Rahmen der MainDays 2014, der zentralen deutschen Konferenz für Instandhaltungsfragen, statt.

Gemeinsam entwickelten SAG, Prof. Dr.-Ing. Markus Zdrallek sowie seine Mitarbeiter Dominik Beerboom und Christopher Johae das Produkt „iNA – Informationsdienst für Netze und Anlagen“. Dieses Tool bietet Energieversorgern die effektive und kostengünstige Möglichkeit, eine wissenschaftlich fundierte, realitätsgerechte, objektive und valide Zustandsbewertung von Strom-Verteilnetzen durchzuführen. Durch Vereinheitlichung von Inspektionschecklisten, Entwicklung von genormten Schadenskatalogen, Einbindung einfacher und kostengünstiger Messtechnik sowie wissenschaftlich fundierten Bewertungssystematiken konnte die Qualität der Bewertung erheblich gesteigert werden.

Gewinner des MAINTAINER-Awards 2014 in den Kategorien „Sonderpreis für Innovation“, „Dienstleister“ und „Industrieunternehmen“ bei den MainDays in Potsdam (v.l.n.r.): Thomas Cook, T.A. Cook Consultants, Dr. Wilhelm Otten, Evonik Industries AG, Alf Wilkens und Eckhard Görtz, Dow Deutschland Anlagengesellschaft mbh, Nico Schultze, SAG GmbH, Dominik Beerboom, Bergische Universität Wuppertal, Dr. Thomas Flebbe und Martin Schwarz, Fraport AG.
Foto T.A. Cook

„Diese objektivierte Methode ermöglicht in der Praxis, die Instandhaltungsstrategie der Unternehmen gemäß der tatsächlichen Notwendigkeiten anzupassen und führt so zu erheblichen Einsparungen. Alle hochwissenschaftlichen Instandhaltungsstrategien sind nur so gut, wie das Fundament auf dem sie basieren und das ist eine möglichst realitätsgerechte Zustandsbewertung“, sagt Prof. Zdrallek.

Der „MAINTAINER-Award“ wird von der T.A. Cook, einer internationalen Managementberatung für Asset und Operations Management, in Kooperation mit der Fachzeitschrift „Instandhaltung“ verliehen, um die Bedeutung der Instandhaltung für die betriebliche Produktivität (vom Kostenfaktor zum Wettbewerbsvorteil) in der deutschen Industrielandschaft zu würdigen. Der Preis wurde 2014 bereits zum 15. Mal vergeben.

www.evt.uni-wuppertal.de

Kontakt:
Prof. Dr.-Ing. Markus Zdrallek
Fachbereich Elektrotechnik, Informationstechnik, Medientechnik
Telefon 0202/439-1976
E-Mail zdrallek{at}uni-wuppertal.de