Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Großes Sommerkonzert von UNI Chor und Orchester //
Zu Gast: Die Polyphoniker aus Bonn

Chor und Orchester der Bergischen Universität laden für Mittwoch, 2. Juli, zu ihrem großen Sommerkonzert ein und versprechen ein „Feuerwerk unterschiedlichster Musik“. In der Christuskirche (Unterer Grifflenberg 65) präsentieren sie ab 20 Uhr eine Mischung aus Klassik, Gospel, Pop und Jazz. Unterstützung kommt in diesem Jahr von den „Polyphonikern“ der Uni Bonn unter Leitung von Edith Koch.

Spaß bei der Probenarbeit.

„Ich freue mich sehr auf unsere musikalischen Gäste“, sagt Christoph Spengler, Leiter von UNI Chor und Orchester. „Die Polyphoniker werden einen Teil ihres Repertoires präsentieren und natürlich auch mit uns zusammen singen.“

Konzertgäste können sich unter anderem auf die Songs „Drück die Eins“ von Annett Louisan und „Engel“ von Rammstein freuen, aber auch auf einen Block mit Titeln aus den 1970er-Jahren: „Ding A Dong“, „SOS“ und „Top Of The World“.

Der UNI Chor präsentiert ein Sixties-Medley mit den Songs „Respect“ (Aretha Franklin), „Spinnin’ Wheel“ (Blood, Sweat & Tears), „Hey Jude“ (Beatles) und „I feel good“ (James Brown). Das UNI Orchester spielt sechs Ungarische Tänze von Johannes Brahms und ein packendes Medley aus dem Musical „Phantom der Oper“.

Christoph Spengler: „Natürlich sind auch das Barock-Ensemble und der Ferienchor wieder dabei, letzterer unter anderem mit Roger Ciceros Hymne an seine Wahlheimat ‚So geil Berlin‘“. Beide Chöre geben schließlich gemeinsam den durch die Filmreihe „Shrek“ neu interpretierten Hit „Believer“ zum Besten.

Kartenvorbestellungen ab sofort bei Uwe Blass, Wissenschaftstransferstelle, unter 0202/439-2346 oder blass{at}uni-wuppertal.de. Vorverkauf Bücher Köndgen@uni, Wuppertal Touristik City-Center; Vorverkauf 7 Euro, ermäßigt 5 Euro; Abendkasse 10 Euro, ermäßigt 7 Euro. Tickets auch über www.wuppertal-live.de

www.chor.uni-wuppertal.de
www.cspengler.de

Kontakt:
Christoph Spengler
Telefon 02191/4699922
spengler{at}uni-wuppertal.de