Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Inklusion: Internationale Konferenz an der Bergischen Universität Wuppertal

Aktuelle Fragen der Inklusion und des inklusiven Unterrichts stehen am Freitag und Samstag im Mittelpunkt einer internationalen Konferenz. Veranstalter ist die Bergische Universität Wuppertal, die University of Massachusetts (USA) sowie das Zentrum für empirische Inklusionsforschung (ZEIF) der Uni Köln.

11. Juli, Eröffnung der International Conference on Inclusive Education.
Fotos Maren Wagner

Gastgeber ist Dr. Friedrich Linderkamp, Professor für Rehabilitationswissenschaften an der Bergischen Universität. Erwartet werden rund 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Neben deutschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern präsentieren auch Referenten aus den USA, der Schweiz, Österreich und Kanada ihre Forschungsergebnisse im Rahmen von Vorträgen, Workshops, Podiumsdiskussionen und Poster-Präsentationen.

Vor dem Hintergrund international unterschiedlicher Erfahrungen mit der Entwicklung inklusiver Bildungssysteme werden sich die Experten kritisch mit dem Thema inklusive Schule/inklusiver Unterricht auseinandersetzen.

Initiatoren der Konferenz sind neben Prof. Dr. Friedrich Linderkamp Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Köln, Dortmund, Oldenburg, Würzburg, Flensburg, Rostock, Siegen und Potsdam – zusammengeschlossen im Zentrum für empirische Inklusionsforschung der Uni Köln – sowie Forscher der University of Massachusetts, Amherst (USA).

www.inclusion.uni-wuppertal.de

Termin: 11.-12.07.; Ort: Bergische Universität, Campus Grifflenberg, Hörsaal 32 (Gebäude K, Ebene 11), Gaußstr. 20, 42119 Wuppertal.

Begrüßten die Tagungsteilnehmerinnen und -teilnehmer (v.l.n.r.): Prof. Dr. Cornelia Gräsel, Vorsitzende des Instituts für Bildungsforschung in der School of Education an der Bergischen Universität, Prof. Dr. Matthias Grünke (Uni Köln), Prof. Dr. Friedrich Linderkamp (Bergische Uni) und Prof. Dr. Michael Krezmien (University of Massachussetts, Amherst, USA).

Kontakt:
Prof. Dr. Friedrich Linderkamp
School of Education der Bergischen Universität Wuppertal
Telefon 0202/439-3162
E-Mail linderkamp{at}uni-wuppertal.de