Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Atmosphärenphysiker bringt neues Buch heraus

Prof. Dr. Ralf Koppmann, Atmosphärenphysiker an der Bergischen Universität Wuppertal, ist Herausgeber des Buches „Atmospheric Research From Different Perspectives: Bridging the Gap Between Natural and Social Sciences“. Es ist der erste Band der Serie „The Reacting Atmosphere“, die vom gleichnamigen Forschungsverbund veröffentlicht wird.

 

Das Buch erklärt und beschreibt die Ziele des interdisziplinären Verbundes. Zentrale Themen sind Luftqualität und Klimawandel. Außerdem werden die Methoden erörtert, die von den Disziplinen Atmosphärenphysik, Chemie, angewandte Mathematik und sozio-ökonomische Wissenschaft verwendet werden, um das Verständnis für die Rolle der Atmosphäre im globalen Klimawandel voranzutreiben. Die Publikation richtet sich an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den unterschiedlichsten Disziplinen mit Bezug zu Atmosphären- und Klimaforschung.

In dem Forschungsverbund „The Reacting Atmosphere“ arbeiten seit 2011 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Bergischen Universität gemeinsam mit dem Wuppertal Institut für Klima, Umwelt und Energie, den Atmosphärenforschungsinstituten im Institut für Energie- und Klimaforschung des Forschungszentrums Jülich sowie dem Rheinischen Institut für Umweltforschung an der Universität Köln.

„Unser Ziel ist es, die hochkomplexen Regelkreisläufe in der Atmosphäre unter Berücksichtigung aller Einflussfaktoren zu verstehen, wichtige atmosphärische Prozesse zu identifizieren, politische Maßnahmen auf ihre Wechselwirkungen hin zu untersuchen und Verbesserungsvorschläge zu entwickeln“, so Prof. Koppmann, Koordinator des Forschungsverbundes.

Ralf Koppmann (Hrsg.): Atmospheric Research From Different Perspectives: Bridging the Gap Between Natural and Social Sciences. Springer 2014, 68 Seiten, 53,49 Euro.

www.springer.com

Kontakt:
Prof. Dr. Ralf Koppmann
Telefon 0202/439-2605
E-Mail koppmann{at}uni-wuppertal.de