Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Wuppertaler Studentin erhält Preis für beste Masterarbeit

Chemie-Studentin Melanie Zepp wurde mit dem „Bayer Absolventenpreis Wuppertal" für die beste Masterarbeit im Bereich Chemie an der Bergischen Universität ausgezeichnet. Der Preis ist mit 1.000 Euro dotiert. Die Übergabe fand gestern im Rahmen des Synthesechemie-Kolloquiums an der Bergischen Universität statt. Laudator bei der Preisübergabe war Prof. Dr. Michael Tausch (Fachgebiet Didaktik der Chemie).

Verleihung des „Bayer Absolventenpreises Wuppertal 2014“ an Melanie Zepp (v.l.n.r.): Prof. Dr. Stefan Kirsch (Bergische Universität Wuppertal), Prof. Dr. Joachim Mittendorf, (Bayer HealthCare), Preisträgerin Melanie Zepp und Laudator Prof. Dr. Michael Tausch (Bergische Universität Wuppertal).
Foto Bayer Healthcare AG

Melanie Zepp wurde für ihre Arbeit zum Thema "Solarzellen mit photoaktiven organischen Verbindungen" ausgezeichnet. Prof. Dr. Joachim Mittendorf, Abteilungsleiter in der medizinisch-chemischen Forschung von Bayer HealthCare in Wuppertal, überreichte die Auszeichnung.

„Wir gratulieren Frau Zepp ganz herzlich zu ihrer Leistung und freuen uns, ihr die Auszeichnung zu verleihen. Die Vergabe des Absolventenpreises unterstreicht die jahrzehntelange gute wissenschaftliche Zusammenarbeit unserer Forschung mit den Chemikern der Bergischen Universität Wuppertal ", so Mittendorf.

Weitere Informationen
unter www.presse.bayer.de.