Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Wuppertaler Wirtschaftspreis: 2. Netzwerktreffen der „Jungunternehmen des Jahres“

Am vergangenen Mittwoch trafen sich in der Bergischen Universität Wuppertal zum zweiten Mal Träger des Wuppertaler Wirtschaftspreises, die seit 2003 als „Jungunternehmen des Jahres“ ausgezeichnet wurden. Eingeladen hatten die Schumpeter School Stiftung und die Wuppertal Marketing GmbH. Ziel der Treffen ist es, das Netzwerk zwischen den beteiligten Unternehmen und Gremien zu stärken.

Netzwerktreffen an der Bergischen Universität (v.l.n.r.): Marco Oesterlein (WaveScape Technologies, Preisträger 2011), Ekin Cakirca (MyCocktailTaxi, Preisträger 2014), Heiko Hansen (Hansen Ingenieure, Preisträger 2004), Prof. Dr. Nils Crasselt (Schumpeter School of Business and Economics), Enno Sefouh (MyCocktailTaxi, Preisträger 2014), Prof. Dr. Norbert Koubek (Schumpeter School Stiftung), Martin Bang (Wuppertal Marketing), Peggy Hülsberg (Schumpeter School Stiftung), Steffen Braun (TFI, Preisträger 2013), Markus Schuberth (Wuppertal Marketing), Christian Ternai (TFI, Preisträger 2013), Rene Theisen (Ceteq, Preisträger 2004), Timo Beelow (Crossboccia, Preisträger 2012).
Foto Wuppertal Marketing GmbH

Zum Auftakt des Treffens referierte Prof. Dr. Nils Crasselt zum Thema „Wie viel Controlling brauchen Start-up-Unternehmen?“. Sein Vortrag war auf das Profil der neu gegründeten Unternehmen zugeschnitten und beleuchtete dabei die organisatorischen und funktionellen Ausprägungen von Controlling. Die anschließende Diskussion zeigte die Wichtigkeit des Themas für die jungen Unternehmen.

Im Anschluss an Vortrag und fachliche Diskussion wurden Möglichkeiten der Zusammenarbeit zwischen dem anwesenden Unternehmerkreis, der Wuppertal Marketing GmbH und der Schumpeter School besprochen. Dabei wünschten sich einige Unternehmer eine direkte und konkrete Zusammenarbeit mit Studierenden und der Universität, z.B. indem im Rahmen einer Seminar- oder Master-Arbeit Controlling-relevante Abläufe in Unternehmen identifiziert und bewertet oder unternehmensspezifische Kennzahlensysteme zur Unterstützung der Geschäftsführung entwickelt werden. Bis zum nächsten Treffen im Frühjahr 2015 soll für diese Zusammenarbeit ein Konzept erarbeitet werden.

www.schumpeter-school-stiftung.de
www.wuppertal-marketing.de