Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Tag der Elektromobilität an der Uni Wuppertal

Das Fachzentrum Verkehr der Bergischen Universität Wuppertal lädt für Donnerstag, 5. Februar, ab 10.30 Uhr auf den Campus Haspel zum „Tag der Elektromobilität“ ein. Forscherinnen und Forscher der Uni sowie Experten aus der Region berichten über ihre Motivationen, Aktivitäten und Erfahrungen im Bereich Elektromobilität. Die Veranstaltung richtet sich an Fachkolleginnen und -kollegen, Studierende und die interessierte Öffentlichkeit. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Prof. Dr.-Ing. Felix Huber (Arbeitsgebiet Umweltverträgliche Infrastrukturplanung, Stadtbauwesen) gibt eine „Einführung in das Thema Elektromobilität“; Sven Spurmann (ElektroMobilität NRW) hält einen Vortrag zu „ElektroMobilität NRW – Ein Überblick“; Jörg Heynkes (W-EMOBIL 100) spricht über „Autonome Elektromobile als Teil unserer zukünftigen Mobilität“; Prof. Dr. Benedikt Schmülling (Arbeitsgebiet Elektromobilität) erklärt „Induktive Ladesysteme für Elektrofahrzeuge – Eine barrierefreie Alternative zu Kabel und Stecker“; Judith Hill (Forschungsgruppe Human Factors Engineering) berichtet über das Projekt „EmoTal - Nutzerorientierte Elektromobilität Wuppertal“ und Martin Schmitz (Verband Deutscher Verkehrsunternehmen) stellt die Frage „E-Mobilität – Bleibt der ÖPNV das umweltfreundlichste Verkehrsmodell?“.

Im Anschluss an die Vorträge können im Innenhof des Campus Haspel verschiedene Elektroautos, Segways und Elektrofahrräder besichtigt und gegebenenfalls ausprobiert werden.

Termin: 5.2., ab 10.30 Uhr; Ort: Campus Haspel, Pauluskirchstr. 7, Hörsaal HD 35.

www.fzv.uni-wuppertal.de

Kontakt:
Fachzentrum Verkehr
Telefon 0202/439-4088
E-Mail info{at}fachzentrum-verkehr.de