Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Wissenschaftlerin aus Ägypten zu Gast in Wuppertal

Die ägyptische Germanistin und Übersetzungswissenschaftlerin Dr. Nahla Tawfik von der Ain Shams-Universität Kairo ist im August zu Gast an der Bergischen Universität. Mit der ägyptischen Hochschule besteht seit Jahren das vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) geförderte Kooperationsprojekt „Interkulturelle Kommunikation“.

Dr. Nahla Tawfik

Nahla Tawfik leitet eine Nachwuchsgruppe ägyptischer Germanisten, die Wissenschaftler der Uni in Kairo gemeinsam mit Germanisten aus Wuppertal um Prof. Dr. Eva Neuland gegründet haben. Während ihres einmonatigen Besuchs wird Tawlik ihre und die gemeinsame Forschung fortsetzen.

Der Forschungsaufenthalt wird ermöglicht durch den Jacob- und Wilhelm-Grimm-Förderpreis, den Nahla Tawfik 2014 erhielt. Mit dem Preis zeichnet der DAAD Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem Ausland aus, die sich neben ihrer fachlichen Leistung in besonderer Weise für die internationale Zusammenarbeit in den Fächern Germanistik und Deutsch als Fremdsprache engagieren.