Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Katharina Molitor ist Weltmeisterin

Mit dem persönlichen Rekord und der Weltjahresbestleistung von 67,69 Metern holte sich Speerwerferin Katharina Molitor gestern die Goldmedaille bei der Leichtathletik-WM in Peking. Silber gewann Lyu Huihui aus China mit 66,13 Metern; die Bronzemedaille ging an Sunette Viljoen aus Südafrika mit 65,79 Metern.

Foto TSV Bayer 04

„Einfach unfassbar!!!! Ich danke euch allen für das Daumendrücken!!!", so die Weltmeisterin nach dem Wettkampf via Twitter. Katharina Molitor studiert an der Bergischen Universität Sport und Sozialwissenschaften fürs Lehramt und startet für Bayer Leverkusen. Die Wuppertaler Hochschule ist seit 2006 „Partnerhochschule des Spitzensports“.

„Als sportbegeisterter Mensch und als Rektor der Universität, an der Sie studieren, möchte ich Ihnen zu diesem phantastischen Erfolg ganz herzlich gratulieren! Ich wünsche Ihnen, dass er Ihnen Flügel verleiht für die Erreichung weiterer sportlicher und beruflicher Ziele", so Prof. Dr. Lambert T. Koch in einem Glückwunschschreiben.

Der Allgemeine Deutsche Hochschulsportverband (adh) hatte die Initiative „Partnerhochschulen des Spitzensports“ gemeinsam mit der Hochschulrektorenkonferenz, dem Deutschen Sportbund und dem Deutschen Studentenwerk durch einen Rahmenvertrag gestartet. Rund 90 Hochschulen unterstützen seitdem Spitzenathleten dabei, ihr Studium mit Wettkampf- und Trainingsanforderungen zu vereinbaren.

www.katharina-molitor.de

www.tsvbayer04-leichtathletik.de

www.leichtathletik.de