Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Das war „MYSTERY“: Jahresauftakt des Wuppertaler Hochschulsports

Am vergangenen Montag verzauberten 17 Gruppen des Wuppertaler Hochschulsports die Besucherinnen und Besucher in der voll besetzten Unihalle mit atemberaubenden Darbietungen und Showacts. Bei der Hochschulsportshow unter dem Motto „MYSTERY“ präsentierten die Sportlerinnen und Sportler der Bergischen Universität zwei Stunden lang – emotional und voller Energie – ihre vielseitigen Sportarten.

Seit dem Beginn des Wintersemesters bereiteten sich die Mitglieder der Sportgruppen Fechten, Parkour, Street Jazz, Jonglage, Zumba®, Tricking, Akrobatik, Ballett, Tribal Fusion, Rhönrad turnen, Hip Hop, Trampolin turnen, Contemporary, Modern Jazz, Kunstrad fahren, Step und Musical Dance mit intensiven Proben und viel Engagement neben ihrem Unialltag auf die Show vor. Das Ergebnis war eine gelungene Vorstellung mit unvergesslichen Momenten und Highlights aus dem Wuppertaler Hochschulsport. Die zahlreichen Zuschauer würdigten die schweißtreibenden Vorbereitungen mit begeistertem Applaus.

Die Auszeichnung „Hochschulsport Übungsleiterin 2015“ erhielt in diesem Jahr Stefanie Selle für außergewöhnliches Engagement im Hochschulsport. Katrin Bührmann, Leiterin des Hochschulsports, überreichte ihr den „Goldenen Sportschuh“ als Symbol für unermüdlichen Einsatz. Aus dem Hochschulsportteam verabschiedet wurden Sarah Heinisch und Gottfried Engendahl.

„Das Team des Hochschulsports ist äußerst zufrieden mit dem fabelhaften Jahresauftakt und bedankt sich ganz herzlich bei allen, die diesen Abend mitgestaltet haben und der so schnell nicht in Vergessenheit geraten wird“, so Katrin Bührmann.

www.hochschulsport.uni-wuppertal.de

Weitere Impressionen beim Klick auf die Fotos.
Fotos Wuppertaler Hochschulsport / Thomas Scherner