Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Rencontres littéraires - Autorin Dominique Barbéris zu Gast

Im Rahmen der Reihe „Rencontres littéraires“ fand am Mittwoch die Veranstaltung „Regard secrets – secrets du regard“ mit der französischen Schriftstellerin Dominique Barbéris statt. Die in Kamerun geborene Tochter eines Diplomaten ist in Frankreich vor allem für ihre psychologischen Thriller bekannt.

Schwerpunkt der Veranstaltung war die narrative wie auch psychologische Betrachtung des literarischen Werks von Dominque Barbéris. Prof. Dr. Michael Scheffel, Prorektor für Forschung, Drittmittel und Graduiertenförderung, begrüßte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Anschließend präsentierten die Organisatoren des literarischen Treffens, Dr. Soledad Pereya und Dr. Stephan Nowotnick, die französische Gastautorin. Es folgten Vorträge Nowotnicks und Barbéris sowie eine Diskussionsrunde. Zum Ende der Veranstaltung stand die Schriftstellerin den Besucherinnen und Besuchern für persönliche Gespräche zur Verfügung.

Die Veranstaltungsreihe „Rencontres littéraires“ holt namhafte Vertreter der aktuellen französischen Literatur für Vorträge, Lesungen oder Diskussionen an die Bergischen Universität. So wollen die Wuppertaler Romanisten Studierende in direkten Kontakt mit Autoren der französischen Gegenwartsliteratur bringen.

www.romanistik.uni-wuppertal.de

„Rencontres Littéraires“ (v.l.n.r.): Prof. Dr. Michael Scheffel, Prorektor für Forschung, Drittmittel und Graduiertenförderung, Dozentin Dr. Soledad Pereya, Schriftstellerin Dominque Barbéris, Dozent Dr. Stephan Nowotnick, Lehrbeauftragte Maren Butzheinen und Prof. Dr. Matei Chihaia, Prodekan der Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften.
Foto Katja Bischof