Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Pausenexpress: Schulung für Multiplikatoren

Vergangene Woche fand eine „Pausenexpress“-Schulung für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren im CampusGym an der Bergischen Universität Wuppertal statt. Veranstalter war der Allgemeine Deutsche Hochschulsportverband (adh), Ausrichter der Hochschulsport der Bergischen Universität.

Katrin Bührmann, Leiterin des Hochschulsports an der Bergische Universität Wuppertal, begrüßte die Gäste.
Fotos Wuppertaler Hochschulsport

Der Wuppertaler Hochschulsport ist neben den Hochschulsporteinrichtungen aus Aachen, Berlin, Paderborn und Potsdam sowie dem adh für die Konzeptionierung und die bundesweite Einführung des Pausenexpress verantwortlich.

Der Pausenexpress ist ein ca. 15minütiges Mobilisations-, Kräftigungs- und Entspannungsangebot, das die Beschäftigten unmittelbar in ihrer Alltags- und Arbeitswelt erreicht.

Referentin Lena Schalski, Leiterin der Hochschulsports der Uni Giessen, moderierte die Veranstaltung mit 19 Teilnehmerinnen und Teilnehmern von verschiedenen Hochschulsporteinrichtungen aus Deutschland.

Im Mittelpunkt stand die Ausbildung von Pausenexpress-Multiplikatorinnen und Multiplikatoren, um den Pausenexpress erfolgreich an eigenen Standorten zu etablieren. Neben der Vermittlung des Konzepts und einer Übungsauswahl ging es um die Organisation und Verwaltung des Pausenexpressangebots sowie um die Übungsleiterauswahl und Qualitätssicherung.

Weitere Informationen zum Pausenexpress an der Bergischen Uni unter
www.hochschulsport.uni-wuppertal.de/cms/gesundheitsangebote