Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

6. Brennpunkt-Forum:
Notwendigkeit und Organisation des Brandschutzes in Gebetsräumen

Der Lehrstuhl Methoden der Sicherheitstechnik/Unfallforschung der Bergischen Universität Wuppertal veranstaltete Anfang Juni mit dem Deutsch-marokkanischen Akademiker und Studenten e.V. (DMAS) und unter Einbindung des Landesverbands Nordrhein-Westfalen des Zentralrats der Muslime (ZMD-NW) das sechste Brennpunkt-Forum an der Bergischen Uni. Thema war die Notwendigkeit und Organisation des Brandschutzes in Gebetsräumen und Moscheen.

Fotos Sven Adrian

Nach vier Impulsvorträgen diskutierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer engagiert über das Thema. Sie kamen aus den Bereichen der Träger von Gebetsräumen und Moscheen, kommunaler Feuerwehren, aus kommunalen Behörden und der Wissenschaft sowie am Brandschutz interessierte Personen.

„Die Brennpunkt-Foren finden seit dem Jahr 2009 anlassbezogen statt, um den Gästen der Veranstaltungsreihe eine freie Begegnungsplattform zu bieten, auf der sie sich jeweils über ein aktuelles und wichtiges Thema aus der Sicherheitswissenschaft ohne Vorbehalte austauschen können“, sagte Prof. Dr. Uli Barth, Leiter des Lehrstuhl Methoden der Sicherheitstechnik/Unfallforschung.

Einen detaillierten Bericht finden Sie unter
www.msu.uni-wuppertal.de