Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

10 Jahre Schumpeter School Stiftung

Zum Jahreswechsel 2016/17 jährte sich zum 10. Mal die Gründung der Schumpeter School Stiftung. Aus diesem Anlass fand auf Einladung der Stadtsparkasse Wuppertal ein abendliches Treffen der jetzigen und früheren Mitglieder des Vorstandes und Kuratoriums sowie der Stiftungskapitalgeber statt, bei dem neben einem allgemeinen Informationsaustausch in mehreren Kurzbeiträgen ein Rück- und Ausblick zur Stiftung gegeben wurde.

10 Jahre Schumpeter School Stiftung (v.l.n.r.): Ralf Putsch (Knipex), Karl-Ernst Vaillant (Vaillant Gruppe), Dr.-Ing. Eugen Trautwein (E/D/E), Prof. Dr. André Betzer (Schumpeter School), Andreas Feicht (Wuppertaler Stadtwerke), Dr. h.c. Josef Beutelmann (Barmenia), Heinz Schmersal (Schmersal Gruppe), Erich Giese (Technische Akademie Wuppertal), Prof. Dr. Kerstin Schneider (Schumpeter School), Dr. Norbert Schiedeck (Vaillant Gruppe), Prof. Dr. Michael J. Fallgatter (Schumpeter School), Prof. Dr. Wolfgang Baumann (Notariate Baumann Fabis), Reiner Strecker (Vorwerk Gruppe), Prof. Dr. Nils Crasselt (Schumpeter School), Rektor Prof. Dr. Dr. h.c. Lambert. T. Koch, Alexander Goldberg (Goldberg Rechtsanwälte), Prof. Dr. Norbert Koubek (Schumpeter School), Dominik Waitschekauski (Schumpeter School) und Gastgeber Gunther Wölfges (Stadtsparkasse Wuppertal).
Foto Michael Mutzberg

Die von Angehörigen der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft – Schumpeter School of Business and Economics der Bergischen Universität Wuppertal und namhaften Vertretern der regionalen Wirtschaft gegründete und seither gemeinsam geführte Organisation dient auf mehrfache Weise der engen Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Praxis.

Dabei ist der österreichische Wirtschaftswissenschaftler Joseph A. Schumpeter (1883-1950) als Namensgeber mit seinen auf Innovation, dynamisches Unternehmertum und schöpferische Zerstörung ausgerichteten Arbeiten das verbindende Glied bei der Entwicklung und Umsetzung der verschiedenen Projekte.

So wird seit 2011 in zweijährigem Rhythmus an international ausgewiesene Wissenschaftler der hochdotierte Schumpeter School Preis vergeben; seit 2012 findet alle zwei Jahre der Schumpeter School Praxistag mit jeweiligem Themenschwerpunkt aus der Unternehmenspraxis statt, zum Beispiel zu „Digitalisierung als Erfolgsfaktor für regionale Unternehmen“.

Darüber hinaus arbeitet die Stiftung mit den durch die Wuppertaler Wirtschaftspreise ausgezeichneten Jungunternehmen des Jahres zusammen und bietet die für die Öffentlichkeit zugängliche Gastvortragsreihe zu „Schumpeter: Leben-Werk-Wirkung“ an.

Außerdem ist für Herbst 2017 erstmals eine internationale Tagung geplant zu Schumpeter und seiner Bedeutung für das Selbstverständnis des ökonomischen Denkens allgemein und des Unternehmertums im Besonderen.

www.schumpeter-school-stiftung.de