Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Platz 3 im Bildungsranking des Hochschulsportverbandes

Die Bergische Universität Wuppertal belegt beim Hochschulranking des Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverbands (adh) den dritten Platz im Bereich Bildung. Beim bundesweiten Ranking der Hochschulen mit mehr als 15.000 Studierenden musste sich Wuppertal lediglich der TH Mittelhessen und der Uni Göttingen geschlagen geben.

Bewertet wird, wie häufig die Hochschule Bildungsveranstaltungen im Bereich Hochschulsport ausrichtet, mit welcher Qualität diese durchgeführt werden und wie viele Mitarbeiter und Studierende zu Bildungsveranstaltungen anderer Hochschulen geschickt werden.

Der Hochschulsport der Bergischen Universität führte 2016 die Pausenexpress-Multiplikatorenschulung durch, bei der Referentinnen und Referenten ausgebildet wurden, um angehende Pausenexpress-Trainerinnen und -Trainer zu schulen. Auch das Netzwerktreffen „Gesundheitsförderung“ mit über 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus dem ganzen Bundesgebiet richtete die Hochschulsporteinrichtung aus. Diese zentralen Veranstaltungen aus dem adh-Bildungsangebot erfreuten sich einer sehr guten Evaluation.

Zudem ist der Hochschulsport Wuppertal Mitglied des nationalen adh-Expertengremiums „Pausenexpress für Beschäftigte und Studierende“. „Zuletzt wurden wir mit dem ENAS-Award für das Projekt ‚Active Break Time’ ausgezeichnet und nun haben wir den dritten Platz beim adh-Bildungsranking erreicht – ich freue mich sehr über dieses überaus positive Feedback zu unserer Arbeit im Bereich der Gesundheitsförderung“, so Katrin Bührmann, Leiterin des Hochschulsports. Auf europäischer Ebene gestaltet die Einrichtung den Hochschulsport in den kommenden Jahren ebenfalls durch die Teilnahme am EU-Projekt „Active Campus Europe“ aktiv mit.

www.adh.de

Kontakt: 
Katrin Bührmann 
Leiterin Hochschulsport 
Telefon 0202/439-2952 
E-Mail buehrmann{at}uni-wuppertal.de