Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Theologe Prof. Kurt Erlemann veröffentlicht neues Buch

„Fenster zum Himmel. Gleichnisse im Neuen Testament“ ist der Titel eines neuen Buches von Prof. Dr. Kurt Erlemann, Evangelischer Theologe an der Bergischen Universität Wuppertal. Es ist der 7. Band seiner verständlich gehaltenen Einführungen ins Neue Testament.

„Gleichnisse gelten als ‚Urgestein‘ der Jesusüberlieferung und zählen zu den populärsten Texten der Bibel. Sie sind poetische Sprachschöpfungen, die den Erfolg einer Rede oder Argumentation unterstützen. Sie sprechen nicht in erster Linie den Verstand, sondern das Herz an. Gleichnisse bieten als fiktionale, aber realistisch wirkende Erzählungen eine neue Sicht auf die Alltagswelt, lassen sie aus der Perspektive Gottes neu wahrnehmen und laden zu einer heilsamen Korrektur von Werthaltungen und Verhaltensweisen ein,“ so Professor Erlemann in seinem Vorwort.

Das Buch führt ein in die Gleichnistheorie und bespricht Auslegungsfragen. Es bietet eine ausführliche Auslegung der Gleichnisse des Neuen Testaments und außerbiblischer Schriften sowie eine differenzierte, systematische Entfaltung der theologischen Bedeutung der Gleichnisse. Eine verständliche Sprache, die Erläuterung verwendeter Fachbegriffe sowie ein umfangreicher Serviceteil erleichtern auch Nicht-Fachleuten das Verständnis.

Kurt Erlemann: Fenster zum Himmel. Gleichnisse im Neuen Testament. Vandenhoeck & Ruprecht 2017; 228 Seiten; 23 Euro.

http://www.v-r.de

Kontakt:
Prof. Dr. Kurt Erlemann
Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften
Telefon 0202/439-2352
E-Mail erleman2{at}uni-wuppertal.de