Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Sportler der Bergischen Uni nehmen an internationalen Wettkämpfen teil

Gleich zwei Sportler der Bergischen Universität Wuppertal gehen in dieser Woche bei Wettkämpfen auf internationalem Niveau an den Start. Tobias-Pascal Schulz nimmt an der U-23-Weltmeisterschaft im Kajak in Rumänien (27.7.-30.7.) teil. Der Judoka-Leistungssportler Christos Pintsis vertritt die Bergische Uni bei der European Universities Judo Championship (EUC), die vom 24.7.-27.7. in Coimbra (Portugal) stattfindet.

Christos Pintsis
Tobias-Pascal Schulz

Tobias-Pascal Schulz, Jahrgang 1995, erreichte bereits im letzten Jahr den 3. Platz bei der U-23-EM im Viererkajak über 500 Meter. Der mehrfache deutsche Meister wohnt in Essen und trainiert im Team der Kanusport Gemeinschaft Essen e.V. Schulz studiert an der Bergischen Uni Sportwissenschaften und Mathematik.

Christos Pintsis gewann im Dezember 2016 bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften im Judo die Silbermedaille in der Gewichtsklasse „bis 60kg“ der Männer. Sein Heimatverein ist der TSV Einigkeit Dornap-Düssel 1900 e.V. Er studiert Sozialwissenschaften und Geschichte.

Die Bergische Universität Wuppertal hatte sich 2006 mit Unterzeichnung des Vertrages „Partnerhochschule des Spitzensports“ verpflichtet, Sportler und Sportlerinnen bei ihrer dualen Karriere zu unterstützen. Der Allgemeine Deutsche Hochschulsportverband (adh) hatte die Initiative „Partnerhochschulen des Spitzensports“ gemeinsam mit der Hochschulrektorenkonferenz, dem Deutschen Sportbund und dem Deutschen Studentenwerk durch einen Rahmenvertrag gestartet. Mittlerweile unterstützen mehr als 100 Hochschulen über 1.200 studierende Spitzensportlern dabei, ihr Studium mit Wettkampf- und Trainingsanforderungen zu vereinbaren.

www.hochschulsport.uni-wuppertal.de

Kontakt:
Dipl.-Sportwiss. Katrin Bührmann
Leiterin Hochschulsport, Bergische Universität Wuppertal
Telefon 0202/439-2952
E-Mail buehrmann{at}uni-wuppertal.de