Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Digitalisierung und Smart City:
Unternehmen für Reise nach Hamburg gesucht

Unter der Überschrift Smart City arbeiten ganz unterschiedliche Akteure an Ideen und Konzepten, um Städte digitaler zu gestalten. Zu den Vorreitern in Deutschland gehört Hamburg. Deshalb organisieren der Lehrstuhl für Unternehmensgründung und Wirtschaftsentwicklung der Bergischen Universität Wuppertal unter Leitung von Prof. Dr. Christine Volkmann, die Neue Effizienz und das Regionalbüro Arbeit und Leben vom 15. bis zum 17. November eine Reise nach Hamburg, um Unternehmen aus der Bergischen Region Möglichkeiten zum Informieren und Austauschen zu bieten. Die Unternehmerinnen und Unternehmer werden dabei von Studierenden eines Master-Seminars begleitet. Anmeldungen sind bis Ende September unter www.neue-effizienz.de/anmeldung-hh möglich.

Der Begriff „Smart City“ taucht häufig auf, wenn es um die Digitalisierung in und von Städten geht. Verschiedene Ansätze zeigen, dass man mit Energie effizienter umgehen oder Mobilität anders organisieren kann. „Wir möchten mit unserem Innovationsnetzwerk regionalen Unternehmen die Möglichkeit geben, sich vor Ort über konkrete Projekte zu informieren, sich untereinander zu vernetzen und inspiriert und mit frischen Ideen zurück zu kommen“, so Andreas Helsper, Projektleiter bei der Neuen Effizienz.

„Das Forschungsfeld ‚Entrepreneurial Ecosystem’ beschäftigt sich mit Faktoren, die das unternehmerische Geschehen in einer Region beeinflussen. Smart City-Initiativen bieten für Unternehmen und Start-ups verschiedener Branchen neue Möglichkeiten. Deshalb möchten wir in Hamburg vor Ort auf Spurensuche gehen“, erklärt Prof. Dr. Christine Volkmann, Inhaberin des Lehrstuhls für Unternehmensgründung und Wirtschaftsentwicklung und des UNESCO-Lehrstuhls für Entrepreneurship und Interkulturelles Management. „Die Digitalisierung bietet für Start-ups und neue Gründungen neue und spannende Möglichkeiten. In Hamburg möchten wir uns zum Beispiel ansehen, welche Zusammenhänge mit den verschiedenen Schwerpunkten der Smart City bestehen“, ergänzt Uljana Engel, Gründungsberaterin an der Bergischen Universität.

Mit der Fahrt nach Hamburg knüpfen die Organisatoren an die erfolgreiche Reise in das Berliner Start-up Ökosystem im Januar 2017 an. Auch damals sind Unternehmerinnen und Unternehmer gemeinsam mit Studierenden des Master-Seminars von Prof. Dr. Christine Volkmann gefahren. Für die Zukunft ist geplant, diese Fahrten zu jeweils unterschiedlichen inhaltlichen Schwerpunkten fortzusetzen.

Weitere Informationen unter www.neue-effizienz.de

Kontakt:
Andreas Helsper
Telefon 0202/31713136
E-Mail helsper{at}neue-effizienz.de

Uljana Engel
Telefon 0202/439-3378
E-Mail engel{at}wiwi.uni-wuppertal.de