Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Japanische Germanistik-Professorin in Wuppertal

Akira Kusamoto, Germanistik-Professorin an der Reitaku University in Kashiwa bei Tokio, Japan, war zu Gast an der Bergischen Universität Wuppertal. Zweck ihres Besuches war die Vorbereitung eines Kooperationsvertrages zwischen der Bergischen Uni und der Reitaku University.

Sprachen über Möglichkeiten der Zusammenarbeit (v.l.n.r): Judith Schmitz („Team Outgoing“ des Akademischen Auslandsamtes), Dr. Carmen Ulrich (Germanistik-Privatdozentin und Koordinatorin des Projektes International Promovieren in Wuppertal), Prof. Dr. Akira Kusamoto (Reitaku University, Japan) und Prof. Per Jensen, Ph.D. (Japanbeauftragter der Bergischen Uni).
Foto Denise Haberger

Mit Prof. Per Jensen, Ph.D., Japanbeauftragter der Bergischen Uni, Judith Schmitz vom „Team Outgoing“ des Akademischen Auslandsamtes und Dr. Carmen Ulrich, Germanistik-Privatdozentin und Koordinatorin des Projektes IPIW (International Promovieren in Wuppertal) sprach sie über Möglichkeiten der Zusammenarbeit – mit besonderem Hinblick auf Studierendenaustausch.

„Das Interesse der Reitaku University gilt insbesondere Deutsch- und Englischkursen des Wuppertaler Sprachlehrinstituts“, so Prof. Jensen.

Geplant ist das Inkrafttreten des Vertrages zum Sommersemester 2018.