Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Wuppertaler Geschlechterforscherin bekommt Gastprofessur in Konstanz

Dr. Friederike Kuster, außerplanmäßige Professorin für Philosophie an der Bergischen Universität Wuppertal, wird im Wintersemester 2017/18 eine Gastprofessur zur Geschlechterforschung an der Universität Konstanz im Fachbereich Philosophie wahrnehmen. Diese Gastprofessur ist die erste einer Reihe von interdisziplinären Gastprofessuren, die an renommierte Geschlechterforscherinnen vergeben werden.

Foto Friederike von Heyden

Friederike Kuster studierte Philosophie, Theologie und Gesellschaftswissenschaften in München, Bochum und Wuppertal. Nach ihrer Promotion an der Hochschule für Philosophie in München war Kuster Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Bergischen Universität, Post-Doc-Stipendiatin des DFG-Graduiertenkollegs „Phänomenologie und Hermeneutik“ der Universitäten Bochum und Wuppertal sowie Hochschulassistentin an den Universitäten Duisburg und Siegen. 2004 habilitierte sich die gebürtige Augsburgerin mit einer Arbeit zu „Rousseau – die Konstitution des Privaten“ in Siegen.

Kontakt:
Prof. Dr. Friederike Kuster
Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften
Telefon 0202/439-2990
E-Mail kuster{at}uni-wuppertal.de