Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Duales Orientierungspraktikum 2017:
Schülerinnen und Schüler entdecken das Hochschulleben

Rund 160 Schülerinnen und Schüler von elf teilnehmenden Schulen absolvieren vom 6. bis 10. November ihr Hochschulpraktikum im Rahmen des Dualen Orientierungspraktikums (DOP) an der Bergischen Universität. Das DOP verbindet ein Hochschul- mit einem Betriebspraktikum: Oberstufenschülerinnen und -schüler haben auf diese Weise die Möglichkeit, nicht nur in Studiengänge hinein zu schnuppern, sondern auch einen Einblick in dazu passende Berufsfelder zu gewinnen.

„Diese eine Woche hat mir noch einmal die Bestätigung gegeben, dass ich mich wirklich für diesen Themenbereich sehr interessiere“, so berichtete eine der Teilnehmerinnen aus den Vorjahren. In diesem Jahr lädt die Bergische Uni zum zehnten Mal zum DOP ein. Nach einer gemeinsamen Begrüßungsveranstaltung durch die Zentrale Studienberatung können die Schülerinnen und Schüler ausgestattet mit ihrem individuellen Stundenplan eine Woche lang ausgesuchte Veranstaltungen in den einzelnen Fakultäten besuchen und so Studiengänge wie u.a. Sicherheitstechnik, Soziologie oder Gesundheitsökonomie und -managment kennenlernen. Die Teilnahme ist für die Schülerinnen und Schüler kostenlos.

2017 kommen die Schüler von der Albert-Einstein-Schule, Remscheid, der Alexander-Coppel-Gesamtschule, Solingen, der August-Dicke-Schule, Solingen, dem Berufskolleg Hilden, der Gesamtschule Wuppertal-Langerfeld, dem Gymnasium Sedanstraße, Wuppertal, dem Gymnasium Wülfrath, dem Gymnasium Vogelsang, Solingen, dem Humboldtgymnasium, Solingen, dem Konrad-Heresbach-Gymnasium, Mettmann und dem Leibniz-Gymnasium, Remscheid.

Veranstaltungen während des DOP unter https://www.zsb.uni-wuppertal.de

Kontakt:
Mathias Kanes
Zentrale Studienberatung
Telefon 0202/439-3056
E-Mail kanes{at}uni-wuppertal.de