Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Liebig-Stipendium für Dr. Adrián Gómez Suárez

Der Chemiker Dr. Adrián Gómez Suárez hat das Liebig-Stipendium des Fonds der Chemischen Industrie erhalten. Damit wird ihm ermöglicht, eine eigenständige Nachwuchsforschungsgruppe an der Bergischen Universität Wuppertal aufzubauen. Gómez Suárez wird im Bereich der Organischen Chemie tätig sein, Schwerpunkt seiner Forschung: die Photokatalyse mit Kohlenstoffradikalen.

Foto Adrián Gómez Suárez

Ziel der Arbeiten von Adrián Gómez Suárez ist es unter anderem, eine Verbindung zwischen Organometallchemie, Radikalchemie und Photochemie zu erzeugen, um neue Katalyseverfahren möglich zu machen. Hierbei werden sowohl die Methodenentwicklung als auch die Anwendung zur Synthese pharmazeutisch relevanter Strukturen untersucht. Aus dem Liebig-Stipendium stehen Dr. Gómez Suárez neben seinem persönlichen Stipendium auch Sachmittel und ein Doktorandenstipendium zur Verfügung.

Dr. Adrián Gómez Suárez studierte in seinem Heimatland Spanien, promovierte an der Universität von St. Andrews in Schottland und forschte dann als Postdoktorand an der Uni Münster bei Prof. Dr. Frank Glorius.

Das Liebig-Stipendium wird vom Fonds der Chemischen Industrie vergeben und soll den Beginn der Hochschullehrerlaufbahn im Chemiebereich fördern.

www.vci.de/fonds/stipendien/liebig-stipendium
www.oc.uni-wuppertal.de