Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Neuer Professor für Stahlbau und Verbundkonstruktionen

Dr.-Ing. Bernd Naujoks ist neuer Professor für Stahlbau und Verbundkonstruktionen an der Bergischen Universität Wuppertal.

Klick auf das Foto: Größere Version
Foto Friederike von Heyden

Der 51-Jährige studierte Bauingenieurwesen an der TU Darmstadt. Nach seinem Studium arbeitete er mehrere Jahre in einem Frankfurter Ingenieurbüro. 2002 promovierte Naujoks an der TU Darmstadt, zuvor hatte er dort zwei Jahre lang als Wissenschaftlicher Mitarbeiter gearbeitet.

Es folgte eine weitere Tätigkeit in der Wirtschaft (Projektleiter Brückenbau), bevor er 2008 als Professor für Stahlbau, Verbundbau und Baustoffkunde an die Hochschule Mainz wechselte.

Ende 2017 übernahm der gebürtige Marburger die Professur für Stahlbau und Verbundkonstruktionen an der Bergischen Universität Wuppertal. Neben seiner Lehr- und Forschungstätigkeit arbeitet er weiterhin als Tragwerksplaner und Gutachter im Stahl-, Verbundbrückenbau sowie im Stahlleichtbau.

Bernd Naujoks Forschungsschwerpunkte an der Bergischen Uni sind Leitdetails und Konstruktionsempfehlungen für Stahl- und Verbundbrücken sowie Optimierung von Metallleichtbaukonstruktionen/Gebäudehülle.

www.stahlbau.uni-wuppertal.de

 


Kontakt:

Prof. Dr.-Ing. Bernd Naujoks
Fakultät für Architektur und Bauingenieurwesen
Telefon 0202/439-4108             
E-Mail bernd.naujoks{at}uni-wuppertal.de