Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Deutsche Hochschulmeisterschaft im Beachsoccer: Wuppertaler Studierende dabei

Acht Studentinnen und Studenten der Bergischen Universität Wuppertal nahmen vergangene Woche an der Deutschen Hochschulsportmeisterschaft im Beachsoccer statt. Bei dem Turnier in Bayreuth belegte das Wuppertaler Team den achten Platz.

Die Wuppertaler Studierenden freuten sich besonders darüber, die einzige gemischte Mannschaft im Turnier zu sein: „Gleich zu Beginn der Veranstaltung stellte sich heraus, dass wir Wuppertaler als einziges Team auch weibliche Teilnehmer stellten. Diese Frauenpower sollte uns später noch zu einem wichtigen Tor verhelfen“, so Teamkapitän Oliver Kleinfeld. Schließlich war es die Lehramtsstudentin Sophie van Eek, die in der Partie gegen das Team der Uni Freiburg traf.

Am Turnier nahmen teil: Antonia Bilz (B.Ed. Anglistik, Germanistik, Mathematik), Laura Wulff (B.Ed. Anglistik, Germanistik, Mathematik), Sophie van Eek (M.Ed. Englisch, Germanistik, Mathematik), Oliver Kleinfeld (B.Sc. Architektur), Tristan Schultze (B.Ed. Informatik, Sozialwissenschaften), Stefan Schmitz (B.Sc. Wirtschaftsingenieurwesen), Christopher Hoppe (M.Sc. Sustainability Management) und Wilhelm Polzin (B.Ed. Grundl. d. Naturwissenschaften und Technik).

Weitere Infos zur Deutschen Hochschulmeisterschaft unter https://www.adh.de/medien/newsarchiv/news/adh-open-beachsoccer-am-28-juni-in-bayreuth.html