Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Plovdiv statt Wuppertal:
Sportstudent bei der U23 Kanu-WM

Vom 26. bis 29. Juli fanden im bulgarischen Plovdiv die Kanu U23- und Juniorenweltmeisterschaften statt. Sport- und Mathematikstudent Tobias-Pascal Schultz konnte im Vierer und im Einer über 500 Meter in die A-Finals einziehen.

Nach guten Leistungen in den Vorläufen erreichte er dort gegen die starke Konkurrenz einen 10. und einen 8. Platz: „Ich denke, die Platzierungen waren ein wenig dem engen Zeitplan geschuldet, da die beiden Semifinals und die beiden Finals innerhalb von nur fünf Stunden stattfanden,“ resümierte Schultz nach den Rennen. Dennoch zeigte er sich zufrieden mit seiner Leistung. Als nächstes steht für den angehenden Masterstudenten die Studierenden-WM im ungarischen Szolnok an. Dort wird er vom 10. bis 12. August die Rennen im Einer und Vierer über 200 Meter, im Vierer über 500 Meter und im Zweier über 1000 Meter fahren.