Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Zweite Fachtagung im Rahmen des Projekts "Kohärenz in der Lehrerbildung"

Unter dem Titel „Vielfalt und Kohärenz in der Lehrerbildung“ findet am 20. und 21. September die zweite Tagung des Projektes „Kohärenz in der Lehrerbildung“ (KoLBi) an der Bergischen Universität statt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer diskutieren Kohärenz als zentrale konzeptionelle Herausforderung an die Lehrplanentwicklung und Ausgestaltung der universitären Lehrerbildung. Die Veranstaltung ist ein offenes Angebot und findet an beiden Tagen ab 8.30 Uhr im Hörsaalzentrum FZH auf dem Campus Freudenberg statt. Interessierte können sich noch anmelden.

„Mit dem KoLBi-Projekt kommt der Gestaltung der Lehramtsstudiengänge an der Bergischen Universität eine besondere Bedeutung zu“, erklärt Projektkoordinatorin Dr. Antje Wehner. In vier Themenbereichen – jeweils zwei pro Tag – und verschiedenen Foren nähern sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dem Tagungsthema aus fachspezifischer Perspektive und diskutieren ihre Erkenntnisse zum Abschluss jedes Themengebiets im Plenum.

Das Programm startet nach der Begrüßung durch Prof. Dr. Ulrich Heinen, Leiter der KoLBi-Maßnahmenlinie „Curriculare Weiterentwicklung“, mit dem Thema „Kohärenz und Bildung“ und einem Plenarvortrag von Prof. Dr. Ursula Frost (Universität Köln). Prof. em. Dr. Jürgen Oelkers (Universität Zürich) führt das Programm mit seinem Vortrag zum Thema „Kohärenz und Projekt“ fort. Den zweiten Tagungstag beginnt Prof. Dr. Rita Casale (Bergische Universität) mit ihrem Vortrag zum Thema „Kohärenz und Kompetenz“. Prof. Dr. Irmgard Nickel-Bacon (Bergische Universität) und Prof. Dr. Jürgen Mayer (Universität Kassel) geben am frühen Nachmittag Impulse im Bereich „Kohärenz in der Lehrerbildung – Curriculare Entwicklung“.

Weitere Informationen zu den einzelnen Themenbereichen und Foren sind im Programmheft aufgeführt. Die Anmeldung zur Tagung erfolgt über die Veranstaltungshomepage: www.viko.uni-wuppertal.de/anmeldung

Das KoLBi-Projekt wird im Rahmen der gemeinsamen „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ von Bund und Ländern aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert.

Termin: 21. & 22.09., ab 8.30 Uhr; Ort: Campus Freudenberg, Hörsaalzentrum FZH, Rainer-Gruenter-Straße

Kontakt:
Dr. Antje Wehner
Kohärenz in der Lehrerbildung
Wissenschaftliche Projektkoordinatorin
Telefon: 0202/439-5422
E-Mail: wehner@uni-wuppertal.de