Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Überarbeitete Auflage: Basiskommentar zum Arbeitsschutzgesetz von Prof. Ralf Pieper neu erschienen

Das Arbeitsschutzgesetz verpflichtet Arbeitgeber, die Sicherheit und den Gesundheitsschutz ihrer Beschäftigten zu gewährleisten und zu verbessern. Der von Dr. Ralf Pieper, Professor für Sicherheitstechnik sowie Sicherheits- und Qualitätsrecht an der Bergischen Universität, erarbeitete Basiskommentar gibt Orientierung bei der konkreten Umsetzung des Gesetzes in der betrieblichen Praxis. Aktuell ist die 8. Auflage erschienen, in der u.a. das neu gefasste Mutterschutzgesetz berücksichtigt wird.

Cover Bund-Verlag

Die fortschreitende Digitalisierung von Arbeitsprozessen, mobiles Arbeiten, flexibilisierte Beschäftigungs- und Arbeitszeitformen sowie Gefährdungen der physischen und psychischen Gesundheit bestimmen immer stärker die Arbeitswelt. Auf rund 400 Seiten blickt Prof. Dr. Pieper auf die rechtliche Grundlage für einen zeitgemäßen Arbeitsschutz im Betrieb. Berücksichtigt werden dabei insbesondere das neu gefasste Mutterschutzgesetz und die Neufassung des neunten Buchs Sozialgesetzbuch (SGB IX) „Rehabilitation und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen“. In seiner Einleitung enthält der Kommentar Kurzerläuterungen zu allen wesentlichen Arbeitsschutzverordnungen sowie zum Arbeitszeitgesetz und verknüpft diese mit den Rechten der Beschäftigten sowie des Betriebs- und Personalrats.

Der Basiskommentar verfolgt das Ziel, die aktuelle rechtliche Basis praxisnah und verständlich sowie umfassend darzustellen.

Ralf Pieper: Arbeitsschutzgesetz. Basiskommentar zum ArbSchG. Bund-Verlag 2018, 401 Seiten; 34,90 Euro.

www.institut-aser.de

Kontakt:
Prof. Dr. Ralf Pieper
Fakultät für Maschinenbau und Sicherheitstechnik
E-Mail rpieper{at}uni-wuppertal.de
Telefon 0202 / 439-2126