Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Hochkarätige Gäste beim Physikalischen Kolloquium

Auch in diesem Semester veranstalten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Bergischen Universität Wuppertal ihr Physikalisches Kolloquium. Eingeladen sind hochkarätige Gäste, die über aktuelle Forschungsfortschritte berichten. Zum Start spricht Prof. Dr. Stefan Jordan (Universität Heidelberg) kommenden Montag, 22. Oktober, um 17 Uhr über „First Science with the GAIA Second Star Catalogue“. Veranstaltungsort ist Hörsaal 4 (Gebäude F, Ebene 10, Raum 01) auf dem Campus Grifflenberg.

Weitere Referentinnen und Referenten: Am 5. November hält Prof. Dr. Claus Kiefer (Universität zu Köln) einen Vortrag über „Quantum Gravity – General Introduction and Recent Developments“; Prof. Dr. Ulrich Nierste (Karlsruher Institut für Technologie) gibt am 19. November Einblicke in das Thema „Precision Flavour Physics: Gateway to New Laws of Nature“; am 3. Dezember berichtet Prof. Dr. Gudrun Hiller (TU Dortmund) über „The Same Yet Not the Same – How Flavor Makes Particles Interesting and What We Know About Them“; zu Besuch von der Universiteit Utrecht (Niederlande) kommt Prof. Dr. Henk A.Dijkstra am 10. Dezember, sein Thema lautet „Intrinsic Variability in the Climate System“; zum Abschluss des Kolloquiums berichtet am 21. Januar Prof. Dr. Andreas Wipf (Universität Jena) über „Symmetrics and Their Breaking in Quantum Field Theories“.

Die Veranstaltungsreihe richtet sich an Physiklehrerinnen und -lehrer, Studierende und Lehrende der Bergischen Universität.

Das komplette Programm des Physikalischen Kolloquiums findet sich unter: www.physik.uni-wuppertal.de/kolloquium

Termine: ab 22.10., montags, 17 Uhr; Ort: Bergische Universität Wuppertal, Campus Grifflenberg, Gaußstr. 20, Hörsaal 4 (Gebäude F, Ebene 10, Raum 01).

Kontakt:
Prof. Dr. Ralf Koppmann, Telefon 0202/439-2605, E-Mail koppmann{at}uni-wuppertal.de
Privatdozent Dr. Stephan Dürr, Telefon 0202/439-2766, E-Mail duerr{at}uni-wuppertal.de