Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Langjährige Mitarbeiterin verabschiedet: Brigitte Schultz baute den Masterstudiengang CSiS mit auf

Mit ihrem „silbernen“ Dienstjubiläum verabschiedet sich Brigitte Schultz in den Ruhestand. Von den insgesamt 25 Jahren an der Bergischen Universität war sie die vergangenen zwölf Jahre Sekretärin des Masterstudiengangs „Computer Simulation in Science“ (CSiS). Daneben betreute sie auch das Sekretariat des Lehrstuhls für Angewandte Informatik von Prof. Dr. Andreas Frommer.

Brigitte Schultz wurde inmitten "ihrer" CSiS-Studierenden von Prof. Dr. Andreas Frommer (mittlere Reihe, 2.v.l.) und Prof. Dr. Francesco Knechtli (mittlere Reihe, 4.v.l), verabschiedet.
Foto Marylen Reschop

Der interdisziplinäre Studiengang CSiS, angesiedelt an der Fakultät für Mathematik und Naturwissenschaften, ist komplett englischsprachig. Enge Kooperationen bestehen mit dem Forschungszentrum Jülich (in den Bereichen Atmosphärenphysik, Bildgebung in der Medizin, Elementarteilchenphysik und Fußgängerdynamik) sowie mit den Fakultäten für Elektrotechnik, Informationstechnik und Medientechnik sowie für Maschinenbau und Sicherheitstechnik. An der Entwicklung des Studiengangs hatte Brigitte Schultz großen Anteil und baute ihn von Beginn an gemeinsam mit Prof. Dr. Francesco Knechtli auf. Zu ihren Aufgaben zählten u.a. die Betreuung der Bewerberinnen und Bewerber sowie die Unterstützung bei deren Auswahl. Bei „ihren“ Masterstudierenden, für die sie stets ein offenes Ohr hatte, war sie sehr beliebt.

Zum aktuellen Wintersemester kamen 17 neue CSiS-Studierende nach Wuppertal. „Das zeigt, dass die Bemühungen um den Studiengang Früchte tragen. Mir ist es ein besonderes Anliegen, Brigitte Schultz für ihre Arbeit über all die Jahre zu danken. Sie hat sich dafür eingesetzt, die Arbeitsprozesse effizienter zu gestalten. Wir blicken auf eine gute und vertrauensvolle Arbeit zurück“, verabschiedet Prof. Knechtli die langjährige Mitarbeiterin. Als Nachfolgerin begrüßt er Susanne vom Brocke, die ihre Arbeit im neu geschaffenen Büro für Internationales der Fakultät für Mathematik und Naturwissenschaften zum November begonnen hat.

Mehr Infos zum Studiengang CSiS