Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Studierende vom Bergischen Uni-Theater führen „Der Katzelmacher“ auf

Auch in diesem Wintersemester führt das Bergische Uni-Theater wieder ein Stück auf: "Der Katzelmacher" nach Rainer Werner Fassbinder handelt von einer Dorfgemeinschaft, die sich durch den Zuzug eines Gastarbeiters in Konflikte und Gerüchte verstrickt. Premiere ist am Freitag, 18. Januar, um 19.30 Uhr. Weitere Aufführungen gibt es am 19., 25. und 26. Januar. Veranstaltungsort ist Hörsaal 33 (Gebäude K) auf dem Campus Grifflenberg. Die Eintrittskarten kosten 4/6 Euro.

"Ein Fremder kommt ins Dorf und plötzlich ist nichts mehr wie vorher: Was ist das für einer und warum ist der hier?! Nicht mal vernünftig reden kann man mit dem. Aber über ihn reden, das geht sehr gut..." heißt es in der Stückbeschreibung. Der Fremde stellt die alte Ordnung in Frage, weckt Sehnsüchte nach einem anderen Leben und verwandelt Frustration und Zukunftsangst in Aggression.

Die Theatergruppe wurde 2010 von Studierenden der Geistes- und Kulturwissenschaften sowie ihren Dozenten Dr. Madleen Podeswski und Dr. Stefan Neumann unter dem Namen „Theaterkollektiv Kreative Randgruppe“ ins Leben gerufen. Es folgten Aufführungen von Sophokles‘ „Antigone“ und eine Neuinterpretation von Friedrich Dürrenmatts „Die Physiker“. Anfang 2014 folgte die eigene Kreation „Internetangler" sowie 2015 das Stück „InterEGO“. Seit November 2015 heißt die Theatergruppe „BUnT“ (Bergisches Uni-Theater).

Termine: Premiere am 18.01. um 19.30 Uhr; weitere Vorführungen am 19., 25. und 26.01., jeweils um 19.30 Uhr; Ort: Bergische Universität Wuppertal, Campus Grifflenberg, Hörsaal 33 (Gebäude K), Gaußstr. 20, 42119 Wuppertal.

Vorbestellungen sind möglich unter www.theateruniwuppertal.wordpress.com