Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Studieren, aber was? – Schülerinfotage starten am Montag

Abi – und dann? Diese Frage beschäftigt Hunderte von Schülerinnen und Schülern jedes Jahr. Einen ersten Einblick in das vielfältige Studienangebot der Bergischen Universität geben die traditionellen Schülerinfotage an der Wuppertaler Hochschule. Vom 14. bis 25. Januar können sich Schülerinnen und Schüler zwei Wochen lang über die mehr als 110 Studiengänge an der Bergischen Uni informieren. Zum Auftakt der Schülerinfotage am kommenden Montag, 14. Januar, gibt es um 12 Uhr einen Vortrag der Zentralen Studienberatung über „Wege zu einer guten Studienentscheidung“. Anschließend können die Schülerinnen und Schüler den Campus kennenlernen und um 14.30 Uhr die Auftaktveranstaltung „Architektur“ besuchen.

Infos über Studieninhalte, mögliche Fächerkombinationen, Bachelor- und Master-Abschlüsse sowie Zukunfts- und Arbeitsmarktperspektiven erhalten die Schülerinnen und Schüler bei den Schülerinfotagen aus erster Hand. Studierende und Lehrende stellen zusammen mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Zentralen Studienberatung Studiengänge und Fächer an der Bergischen Uni vor, zeigen Räumlichkeiten und beantworten Fragen. Kurzvorträge, Präsentationen und Laborbesichtigungen vermitteln den Schülern vor Ort einen lebendigen Eindruck von Lehre und Forschung an der Bergischen Universität.

Alle Details zum Programm der Schülerinfotage unter
www.zsb.uni-wuppertal.de/fuer-schuelerinnen-und-schueler/schuelerinfotage.html

Zahlreiche Lehrende und Studierende der Bergischen Uni beteiligen sich auch am 50. Bergischen Primanertag, der bereits am Samstag, 12. Januar, im Carl-Fuhlrott-Gymnasium (Jung-Stilling-Weg 45, 42349 Wuppertal) stattfindet. Bei dieser Veranstaltung stehen rund 120 Berufspraktiker und Hochschullehrer aus verschiedenen Berufsfeldern für individuelle Beratungsgespräche zur Verfügung. Zum Auftakt der Jubiläumsveranstaltung findet außerdem ein Podiumsgespräch zum Thema „Plötzlich Abitur – Was dann?“ statt. Am Gespräch nehmen teil: Uni-Rektor Prof. Dr. Lambert T. Koch, Unternehmer Rüdiger Theis, Claus Baermann, Schulleiter der Gesamtschule Langerfeld, sowie Schülerinnen und Schüler, die von ihren Erfahrungen beim Primanertag berichten. Durch das Gespräch führt Dr. Christine Hummel, Leiterin der Zentralen Studienberatung an der Bergischen Universität.

Weitere Infos unter www.primanertag.de

Die Schülerinfotage sind Teil der NRW-weit durchgeführten „Wochen der Studienorientierung“, die vom 14. Januar bis 8. Februar stattfinden.

Alle Infos zu den landesweiten „Wochen der Studienorientierung“ unter
www.mkw.nrw/studium/informieren/wochen-der-studienorientierung/