Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Kick-Off-Veranstaltung des neuen EU-Netzwerks STIMULATE:
Wuppertaler Wissenschaftler beteiligt

Die internationale und interdisziplinäre Zusammenarbeit in der Doktorandinnen- und Doktorandenausbildung fördern – das ist das Ziel des Projekts STIMULATE „Simulation in Multiscale Physical and Biological Systems“. Die Kick-Off-Veranstaltung fand Mitte Januar am Cyprus Institute in Nikosia (Zypern) statt. Aus Wuppertal dabei: Prorektor Prof. Dr. Andreas Frommer sowie Prof. Dr. Matthias Ehrhardt, beide vom IMACM, dem „Institute of Mathematical Modelling, Analysis and Computational Mathematics“ an der Bergischen Universität.

Prof. Dr. Frommer bei der Kick-Off-Veranstaltung von STIMULATE.

„STIMULATE bringt Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Physik und Biologie zusammen. Ziel ist es, den wissenschaftlichen Nachwuchs in Simulations- und Datenanalysen zu trainieren, um die Spezialisierungsbereiche der Promovierenden zu verbessern“, erklärt Prof. Dr. Ehrhardt.

Das Programm umfasst die Bereiche Numerische Strömungsmechanik, Gitter-Quanten-Chromodynamik, Biologische Systeme und Hirntomographie. 15 Doktorandinnen und Doktoranden wurden im Vorfeld für das Programm ausgewählt und mit Stipendien ausgestattet. Sie profitieren von der Vernetzung der teilnehmenden Forschungseinrichtungen und erhalten praxisorientierte Schulungen bei Partnern aus der Industrie.

http://www.stimulate-ejd.eu/