Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

3. bizeps Startup Academy:
Knicksenwald und MaMaTiFoods entschieden die Pitch Party für sich

Mit der traditionellen Pitch Party ging am 30. Januar 2019 die 3. bizeps Startup Academy zu Ende. Zum Finale im Freiraum, dem Innovationslabor der Bergischen Universität, kamen rund 100 Zuschauerinnen und Zuschauer. Sie erlebten fünf sechsminütige Vorträge, in denen die teilnehmenden Teams ihre Gründungsideen vorstellten. Die Sieger des Abends hießen Knicksenwald (Publikumspreis) und MaMaTi Foods (Jurypreis).

Team Knicksenwald (Jonathan Knickmann, Philipp Loerwald, Nicolas Senge), Prof. Dr. Christine Volkmann, Sabine Vorpahl und Lisa Schlichting (v.l.)
Foto: Nina Kron

Knicksenwald überzeugte mit der Idee, bislang ungenutzte Häute von in Deutschland gejagten Wildtieren ökologisch zu gerben, um transparent und nachhaltig gefertigte Lederprodukte herzustellen. MaMaTi Foods möchte Lebensmittelverschwendung bekämpfen. Dabei sollen Lebensmittel, die aus optischen Gründen nicht im Verkauf landen, trotzdem ihren Weg auf den Teller finden – und zwar über eine Verknüpfung zwischen Landwirtschaft und Gastronomie. Das dazugehörige Geschäftsmodell hat das Team im Seminar von Dr. Martin Hebler (Geschäftsführer Technologiezentrum Wuppertal W-tec GmbH) entwickelt und sich dadurch die Wild Card zur Teilnahme an der Pitch Party gesichert. Beide Teams erhalten drei Monate Co-Working – entweder in der Gründerschmiede in Remscheid, im Coworkit Solingen oder im W-tec. Darüber hinaus bekommen sie die Möglichkeit, an einem individuellen Gründer-Coaching von W-tec und Stadtsparkasse Wuppertal teilzunehmen.

Zusätzlich zu den Vorträgen der fünf Teams gewährte Timo Beelow im Rahmen der Pitch Party Einblicke in seinen Werdegang. Der erfolgreiche Unternehmer berichtete u.a. über Herausforderungen im Bereich nachhaltiger und innovativer Gründungsvorhaben. Als Aussteller waren die regionalen Start-ups Freiluftbande, Streetright24, Stylique, Snacklust, Roadheros und Smusy sowie die Studierendenorganisation Enactus Wuppertal vertreten.

Die bizeps Startup Academy besteht aus einem dreimonatigen Programm mit insgesamt neun Workshops zum Thema Gründung. Zielsetzung: die Teilnehmenden dabei zu unterstützen, aus Geschäftsideen Start-ups zu entwickeln. Angeboten wird das Ganze von bizeps, dem Gründungsnetzwerk der Bergischen Universität Wuppertal. In der diesjährigen Jury saßen Prof. Dr. Christine Volkmann (Inhaberin des Lehrstuhls für Unternehmensgründung und Wirtschaftsentwicklung und des UNESCO-Lehrstuhls für Entrepreneurship und Interkulturelles Management), Dr. Martin Hebler, Christian Sieg (Group Director Marketing, Vaillant) und Timo Beelow. Die vierte Auflage der Academy befindet sich bereits in Vorbereitung.

Kontakt
Sabine Vorpahl
Telefon: 0202/439-3378
E-Mail: vorpahl{at}wiwi.uni-wuppertal.de.