Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Hochschulsport Wuppertal: Erfolgreicher Workshop zum Studi-Pausenexpress

Um beim neuen Workshopformat „Studi-Pausenexpress“ dabei zu sein, kamen Ende März Hochschulsport-Vertreterinnen und -Vertreter aus ganz Deutschland nach Wuppertal. Die Teilnehmenden nutzten die Chance, sich intensiv über organisatorische Rahmenbedingungen und praktische Übungen auszutauschen.

Den Pausenexpress für Studierende können Dozentinnen und Dozenten für ihre Lehrveranstaltung buchen. Die Übungsleiterinnen und -leiter des Hochschulsports kommen zu Beginn oder in der Mitte der Veranstaltung in den Hörsaal und führen gemeinsam mit den Studierenden Bewegungs- und Koordinationsübungen durch. Ziele sind unter anderem die Reduzierung von Sitzzeiten sowie die Verbesserung der Konzentration und des Lernklimas.

Der UniSport Wuppertal ist in diesem Bereich Vorreiter: „Wir haben den Studi-Pausenexpress erstmalig im Jahr 2009 durchgeführt. Seitdem waren wir in vielen Vorlesungen, Seminaren und weiteren Veranstaltungen, um Studierende beim Lernen und Dozierende beim Lehren zu unterstützen“ so Katrin Bührmann, Leiterin des Hochschulsports. „Im letzten Jahr gab es einen Relaunch des Konzeptes. Neben klassischen Kräftigungs-und Mobilisationsübungen haben wir Bewegungsspiele und koordinative Übungen aufgenommen, um noch mehr Freude an Bewegung zu vermitteln und die volle Aufmerksamkeit der Studierenden auf die Übungen zu lenken.“