Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Hochkarätige Gäste beim Physikalischen Kolloquium

Auch in diesem Semester veranstalten Physiker der Bergischen Universität Wuppertal ihr Physikalisches Kolloquium. Eingeladen sind hochkarätige Gäste, die über aktuelle Forschungsthemen berichten. Zum Start spricht Prof. Dr. Christopher Wiebusch (RWTH Aaachen) am Montag, 8. April, um 17 Uhr über „Observations of High-Energy Astrophysical Neutrinos with Neutrino Telescopes“. Veranstaltungsort ist Hörsaal 4 (Gebäude F, Ebene 10, Raum 01) auf dem Campus Grifflenberg.

Klick auf das Plakat: Größere Version

Weitere Referentinnen und Referenten u.a.: Am 29. April fragt Dr. Tomasz Korzec (Bergische Universität) nach „How Strong is the Strong Force?“; Prof. Dr. Thomas Riedl (Bergische Universität) hält am 6. Mai einen Vortrag zum Thema „(Opto-)Electronics Beyond Classical Semiconductors“; am 13. Mai berichtet Prof. Dr. Susanne Pfalzner (Max-Planck-Institut für Radioastronomie, Bonn) von „The Formation of Solar Systems“; zu Besuch von der OTH Regensburg kommt Prof. Dr. Rupert Schreiner am 17. Juni, sein Thema: „Halbleitersensoren und Aktoren zur Bestimmung und Beeinflussung gasartspezifischer Kenngrößen basierend auf thermischen und elektrischen Wirkprinzipien“; über „The Unique Role of the Top Quark and its Connection to the Higgs Boson“ berichtet PD Dr. Markus Cristinziani (Universität Bonn) am 24. Juni; zum Abschluss des Kolloquiums referiert am 1. Juli Jun.-Prof. Dr. Philipp Mertsch (RWTH Aachen) über „The Fermi Bubbles – Blast From the Milky Way’s Past“.

Die Veranstaltungsreihe richtet sich an Physik-Studierende und Lehrende der Bergischen Universität sowie an alle physikalisch Interessierten innerhalb und außerhalb der Universität.

Das komplette Programm des Physikalischen Kolloquiums finden Sie unter: www.physik.uni-wuppertal.de/kolloquium

Termine: ab 08.04., montags, 17 Uhr; Ort: Bergische Universität Wuppertal, Campus Grifflenberg, Gaußstr. 20, Hörsaal 4 (Gebäude F, Ebene 10, Raum 01).

Kontakt:
Prof. Dr. Ralf Koppmann
Telefon 0202/439-2605
E-Mail koppmann{at}uni-wuppertal.de