Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Auslandsschulpraktikum in England und Wales: Informationen aus erster Hand

Mit einem Schulpraktikum bereiten sich Lehramtsstudierende auf ihren künftigen Beruf und den Unterrichtsalltag vor. Seit 15 Jahren bietet das Programm PrimA (Praktikum im Ausland) der Wuppertaler Anglistin Prof. Dr. Bärbel Diehr Lehramtsstudierenden der Bergischen Universität gemäß dem Motto „Expand your horizons“ die Möglichkeit, ein Schulpraktikum in Großbritannien zu absolvieren.

Das PrimA-Team (v.l.n.r.): Prof. Dr. Stefanie Frisch, Prof. Dr. Bärbel Diehr, Lisa Fischer, Lea Uhlmann und Julian Dietze.
Foto Karsten Kukulies

Am Mittwoch nahmen mehr als 60 Studierende an der Informationsveranstaltung der Fachdidaktik Englisch und des Akademischen Auslandsamts teil. Die Englischstudierenden möchten im Sommersemester 2020 ein dreimonatiges Praktikum an englischen und walisischen Schulen absolvieren. Sie erfuhren von der Programmleiterin sowie ehemaligen PrimA-Teilnehmerinnen und Teilnehmern, wie das Programm organisiert ist, welche Aufgaben in den britischen Schulen auf sie zukommen und wie sie sich um einen Platz bewerben können.

Anna Dörnemann vom Akademischen Auslandsamt informierte über Fördermöglichkeiten und zahlreiche praktische Fragen rund um die Mobilität. Für September ist ein Treffen mit den über 60 Kommilitoninnen und Kommilitonen geplant, die sich zurzeit in Großbritannien aufhalten und den zukünftigen Auslandspraktikanten Infos zum Unterrichtsalltag in England, Tipps zur Eingewöhnung sowie Reiseempfehlungen geben werden. Die Vorbereitungsveranstaltung beginnt im Wintersemester 2019/2020 und enthält Tipps zu interkulturellen Begegnungen, zum Lehren von Sprachen und zu Konzepten der Unterrichtsplanung.

www.anglistik.uni-wuppertal.de

Kontakt:
Prof. Dr. Bärbel Diehr
Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften
Telefon 0202/439-2255
E-Mail diehr{at}uni-wuppertal.de

PrimA, Telefon 0202/439-5104, E-Mail teflsupport{at}uni-wuppertal.de