Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Uni lädt Lehrkräfte zum Weiterbildungstag "Sprachvermittlung und Zugehörigkeiten" ein

Das Zentrum für Weiterbildung der Bergischen Universität hat am vergangenen Freitag einen Weiterbildungstag zum Thema: „Sprachvermittlung und Zugehörigkeit(en) im Kontext von Bildung und Diversität“ veranstaltet. Dieser richtete sich an pädagogische Fach- und Lehrkräfte aus dem Bergischen Land und war zudem für die Schülerschaft der Oberstufe der Erich-Fried-Gesamtschule in Ronsdorf geöffnet, wo der Fortbildungstag stattfand.

Die Teilnehmenden erwartete eine Kombination aus wissenschaftlichen Fachvorträgen sowie Workshops mit Reflexions- und Übungsphasen. Zu den inhaltlichen Schwerpunkten zählten Erkenntnisse sprachdidaktischer Forschung sowie migrationspädagogische Perspektiven für Deutsch als Zweitsprache und Mehrsprachigkeit in Migrationsgesellschaften. Außerdem ging es darum, wie Lehrkräfte in ihrem pädagogischen Handeln Zugehörigkeiten ermöglichen und Ausgrenzungsmechanismen erkennen können.

Die thematische Schwerpunktsetzung und inhaltliche Gestaltung der wissenschaftlichen Weiterbildung wurde in der transdisziplinären Zusammenarbeit mehrerer Professuren der Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften (Sprachdidaktik), der Fakultät für Human- und Sozialwissenschaften (Erziehungswissenschaft, Sportwissenschaft) und des Instituts für Bildungsforschung (Mehrsprachigkeitsdidaktik) entwickelt.

Das Kommunale Integrationszentrum im Ressort Zuwanderung und Integration der Stadt Wuppertal fördert und unterstützt das Programm als Pilotprojekt.

https://www.zwb.uni-wuppertal.de/de/weiterbildende-studien.html

Kontakt:
Christina Gembler & André Kukuk
Zentrum für Weiterbildung
Telefon 0202/31713-266
E-Mail christina.gembler{at}uni-wuppertal.de, andre.kukuk{at}uni-wuppertal.de