Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Neue Leiterin der Universitätskommunikation

Jasmine Ait-Djoudi ist seit dem 16. September neue Leiterin der Universitätskommunikation sowie Pressesprecherin der Bergischen Universität Wuppertal. Sie verantwortet die Abteilungen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Marketing, Grafikdesign, Alumni sowie Fundraising. Ait-Djoudi berichtet an den Uni-Rektor Prof. Dr. Lambert T. Koch.

Foto privat

Die gebürtige Saarländerin studierte von 1996 bis 2002 Publizistik und Kommunikationswissenschaften sowie Germanistik an der Georg-August-Universität Göttingen und der Freien Universität Berlin.

Zwischen 2001 und 2007 arbeitete sie als Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Online-Medien im Berliner Cornelsen Verlag. Danach leitete sie bis 2013 die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Fraunhofer-Instituts für Werkstoffmechanik IWM Halle (Saale). Bevor die 49-Jährige nach Wuppertal kam, war sie Pressesprecherin der Technischen Universität Hamburg (TUHH). Dort entwickelte sie u. a. neue digitale Kommunikationsformate in der Hochschulkommunikation.

„Ich freue mich, dass wir Jasmine Ait-Djoudi gewonnen haben. Der Medienwandel verändert auch die universitäre Kommunikation. Heute kommt es mehr noch als früher darauf an, über verschiedenste Kanäle, mit unterschiedlichsten medialen Mitteln ein wachsendes Spektrum an Zielgruppen zu erreichen. Unsere Stabstelle unter der Leitung von Frau Ait-Djoudi ist hierfür bestens aufgestellt“, so Prof. Koch.

www.kommunikation.uni-wuppertal.de

Kontakt:
Jasmine Ait-Djoudi
Universitätskommunikation
Telefon 0202/439-5271
E-Mail ait-djoudi{at}uni-wuppertal.de