Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

5. Wuppertaler Energie-Forum: Anmeldungen sind ab sofort möglich!

Der Umbau des Energieversorgungsystems in Deutschland schreitet voran und stellt Netzbetreiber vor bisher unbekannte Herausforderungen. Der Lehrstuhl für Elektrische Energieversorgungstechnik der Bergischen Universität unter Leitung von Prof. Dr.-Ing. Markus Zdrallek arbeitet bereits seit einigen Jahren gemeinsam mit Partnern erfolgreich an der Bewältigung dieser Aufgaben. Im Rahmen des 5. Wuppertaler Energieforums am 13. Februar 2020 werden Ergebnisse von praxisnahen Forschungsprojekten vorgestellt, die Elemente eines modernen und innovativen Energieversorgungssystems darstellen können – dieses Mal mit dem besonderen Fokus auf Elektromobilität und Sektorenkopplung. Anmeldungen zum Energie-Forum sind ab sofort möglich! Die Anmeldefrist endet am 13. Dezember.

Nach einem Grußwort von Uni-Rektor Prof. Dr. Lambert T. Koch gibt Andreas Feicht, Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, auf dem 5. Wuppertaler Energie-Forum „Neue Impulse für die Energiewende“.

Weitere Themen und ihre Referenten: „Auswirkungen der Energiewende auf die Versorgungszuverlässigkeit von Verteilungsnetzen“ (Dr. Michael Schwan, Leiter, Power Technologies International, Siemens AG), „ElectricCity Neuss – Sektorenübergreifende Energieversorgung im Quartier der Zukunft“ (Ekkehard Boden, Geschäftsführer, Stadtwerke Neuss GmbH), „AMika: Neue Erkenntnisse zum Alterungsverhalten von Mittelspannungskabeln“ (Dr. Hendrik Adolphi, Leiter Technisches Anlagenmanagement Strom/Gas, Netze BW GmbH), „Gasnetze werden „grün“ – Wasserstoff als Unterstützer der Energiewende“ (Dr. Matthias Krumbeck, Leiter Spezialservice Gas, Prokurist, Westnetz GmbH) sowie „Auswirkungen der Elektromobilität auf die Netze der RheinEnergie“ (Dr. Andreas Cerbe, Vorstand, RheinEnergieAG).

Das 5. Wuppertaler Energie-Forum findet am Donnerstag, 13. Februar, von 13 bis 17 Uhr im Hörsaalzentrum FZH 1 auf dem Campus Freudenberg statt (Rainer-Gruenter-Straße, 42119 Wuppertal).

Die Teilnahmegebühr beträgt 95 Euro (zzgl. MwSt.); Anmeldung bis 13.12. per E-Mail bei Angelika Mühlenbeck (a.muehlenbeck{at}uni-wuppertal.de).

www.evt.uni-wuppertal.de